Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 22.02.2015 - Patientenforum-Archiv

Extrem schlechte Sicht nach Crosslinking OP

Hallo, Ich wurde Ende Januar am linken Augen operiert. Mein Keratokonus wurde mit dem UV Crosslinking behandelt. Nach dem alles normal verheilte konnte nach 3 Tagen die Verbundskontaktlinse entfernt werden. Leider begannen danach die Probleme. Meine Hornhaut wurde extrem Rau und ich fügte mir einen kleinen Riss zu. Der Riss ist nun zum Glück laut Arzt verheilt, aber die Rauheit ist gleichgeblieben. Ich pflege stündlich, tropfe Kortison, nehme Omega 3 und benutze Vitamin A Creme. Jetzt ist meine OP 25 Tage her und das Auge ist noch Rau und ich habe eine sehr schlechte Sicht. Sorge macht mir auch, dass ich das Gefühl habe, dass ich zwischenzeitlich wieder etwas besser sehen konnte, es aber wieder schlechter geworden ist. Ich sehe sehr milchig, verschwommen und unscharf. Ich wüsste gerne, ob das bedenkenlos ist. Vielen, vielen Dank!

Antwort vom 24.02.2015

Auch dies ist wieder sehr schwierig von hier aus zu beurteilen. Wenn das Auge so stark auf die Behandlung reagiert hat, können Sie aber durchaus dennoch davon ausgehen, dass es in den kommenden Wochen wieder besser wird.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche