Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 15.02.2011 - Patientenforum-Archiv

Erfahrungen nach Hornhautplastik

Vielen Dank für die Antwort vom 15.2.11. Jetzt war ich beim Augenarzt. Der stellte fest, dass mein Körper nach der OP die neue Linse abstößt. Es hat sich eine Entzündung und eine Wasseransammlung im Auge gebildet, was jetzt mit Diamox 2x tägl. und Difen- Stulln 3x tägl.sowie Inflanefran forte alle 3 Std. behandelt wird. Wie ist die Prognose bei einer solchen Reaktion. Vielen Dank G. Lipfert

Antwort vom 17.02.2011

Ich würde solch eine reaktive Netzhautschwellung nicht unbedingt als Abstoßungsreaktion bezeichnen, jedenfalls müssen Sie nicht befürchten, dass die Linse wieder entfernt werden muss.   In den meisten Fällen reicht eine Medikation wie die Ihre aus, bis zu einer guten Wirkung können aber auch einige Wochen vergehen. Wenn es so nicht reichen sollte, könnte auch ein Medikament in das Auge gegeben werden.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche