Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 23.03.2010 - Patientenforum-Archiv

Epitheleinwuchs

lieber Ärzteteam, Habe ein paar Fragen in Bezug auf eine Entscheidung die mir bevorsteht. Wie erfolgreich ist denn eine Epithelzellenentfernung (falls diese unter den Flaps gewachsen sind). Wie oft muss, kann, darf so was gemacht werden? Kann es unbehandelt gelassen werden, wenn es sich außerhalb des Sichtsfelds befindet? Bleibt es unbehalndelt (da nicht notwendig) ist sowas nicht für das Auge gefährlicch? Wie erkennt der Arzt einen Epitheleinwuchs? Vielen Dank

Antwort vom 24.03.2010

Epitheleinwuchs sollte behandelt werden wenn dieser die Werte beeinflusst oder es zu Sandkorngefühl kommt. Die Behandlung ist meist efolgreich und abschleissend. Selten muss der Flap mit einem Fädchen versiegelt werden. Der Arzt erkennt den Einwuchs an der Untersuchungslampe durch den gräulichen Schimmer unter dem Flap.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche