Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.01.2006 - Patientenforum-Archiv

Epitheleinwuchs

Wieso ist das Risiko für Epitheleinwuchs bei Re-Lasik grösser als bei der 1 Lasik? Wie macht sich Epitheleinwuchs bemerkbar und was kann man als Patient tun um dem entgegezuwirken ? Danke

Antwort vom 24.01.2006

Die Flapkante ist nach Re-Lasik nicht ganz so glatt wie nach dem Ersteingriff, es können winzig kleine Eintrittspforten entstehen. Bemerkbar macht sich der Einwuchs für den Patienten erst wenn die Brechwerte sich verändern, also die Sehschärfe nachlässt oder aber durch ein Fremdkörperempfinden in Folge der erhobenen Flapkante. Einfluss haben Sie als Patienten darauf ebensowenig wie der Operateur. Die Häufigkeit von Ingrowth auch nach Re-LASIK istr allerdings sehr gering. Bei Rezidiv wird die Eintrittspforte mit einer 11.0 Naht verschlossen.   mfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche