Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 18.05.2011 - Patientenforum-Archiv

Eine Pupille groß die andere normal

Meine Schwiegertochter hat seit zwei Jahren Die rechte Pupille groß, und die linke Pupille normal.Sie war beim augenartz, und Er sagte ,das wäre genetich bedingt.Aber das stört sie,Jeder sagt:nimmst du Drogen? Ich wäre ihnen sehr dankbar, wenn sie eine Antwort dazu hätten. Mir freundlichen Grüßen Elisabeth Welter.

Antwort vom 25.05.2011

Wenn eine schwerwiegendere Störung ausgeschlossen wurde, handelt es sich wahrscheinlich um eine Störung des Pupillenmuskels selbst.   Wenn es so sehr stört, könnte sie sich auch Augentropfen verschreiben lassen, die die Pupille kleiner machen.   Und natürlich ist es so, dass Drogen beide Pupillen gleich beeinflussen, eine nur einseitig weite Pupille bekommen Sie nicht durch die Einnahme von Drogen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche