Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 12.05.2009 - Patientenforum-Archiv

Doppelbilder seit OP

Hallo, ich habe seit der LASIK-OP vor 4 Tagen auf dem rechten Auge vertikale Doppelbilder-Sicht. Waagrechte Linien sind gestochen scharf, selbst die Doppelbilder sind für sich betrachtet scharf. Der Arzt meinte, dies würde sicherlich noch verschwinden. Die Doppelbilder würden höchstwahrscheinlich durch seit der OP verbliebene Flüssigkeit unter dem Flap verursacht. Wenn der Körper diese Flüssigkeit abgebaut hat, dann würden auch die Doppelbilder verschwinden. Falten auf dem Flap wurden nicht entdeckt. Ich habe trotzdem Angst, dass diese Fehlsicht nicht mehr weggeht und ich mein Leben lang mich Doppelbildern klarkommen muss. Vielleicht kann mich jemand beruhigen? Bin ganz unglücklich! Danke und viele Grüße, C. Pentz

Antwort vom 19.05.2009

Das Behandlungsergebnis kann sich in den ersten Wochen nach der Behandlung noch verändern, so dass auch solche Störungen meistens noch verschwinden.   Wenn das nicht der Fall sein sollte, besteht natürlich immer noch die Möglichkeit eines zweiten Eingriffs zur Nachkorrektur.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche