Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 23.03.2006 - Patientenforum-Archiv

Doppelbilder

ich möchte mich mit einer Lasik behandeln lassen, die Voruntersuchung habe ich bereits hinter mir. Alles im grünen Bereich. Meine Dioptrinwerte z. Zt. betragen -3,5 mit Zyl. -0,75 und -4,5 ohne Zylinder Wann treten diese sogenannten DoppelbilderSchatten auf? Wodurch werden sie verursacht? Bin ich bei meiner Dioptrinzahl gefährdet? Kann diese Erscheinung durch eine Nachbehandlung behoben werden? Hat man diese sichtbaren Schatten immer oder nur in der Dämmerung wenn man auf einen Autoscheinwerfer sieht etc.? Würde ich diese Doppelbilder auch bei Tageslicht draußen sehen oder in meiner Wohnung? Oder nur wenn ich direkt auf eine Lampe o. ä. sehe? Ich hoffe Sie können meine Frage beantworten. Danke schon einmal MfG Annette Fischer

Antwort vom 23.03.2006

Bei den genannten Werten haben Sie gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung. Doppelbilder treten auf, wenn ein Restzylinder bleibt, ein irregulärer Abtrag erfolgt oder eine Dezentrierung entsteht. Alles Probleme die sehr selten sind und die meistens in einem 2. Eingriff behoben werden können. Doppelbilder machen sich fasst nur bei Dämmerung und im Dunkeln bermekbar wenn man in helle Lichtquellen schaut.   mfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche