Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 16.10.2015 - Patientenforum-Archiv

die zweite Katarakt OP

Guten Tag, es wurde mir bei der ersten Katarakt Op eine Monofokal Linse eingesetzt, die für die Ferne ausgerichtet ist, allerdings mit 0,75 Dioptrie, da ich kursichtig davor war. Zum Lesen benutze ich die Lesebrille. Jetzt steht Katarakt OP am zweiten Auge an. Wäre es besser wenn die zweite Linse auf 0 Dioptrie für die Ferne eingestellt wird, oder besser wie bei der ersten? Der Arzt sagte, ich muss selbst entscheiden. Vielen Dank für Ihre Antwort! Freundliche Grüße Nelli Nikova

Antwort vom 22.10.2015

Also hier nochmal die gleiche Antwort:Wenn Monofokallinsen eingesetzt werden, wünschen sich die meisten Patienten eine  optimale Fernseh-Leistung und nehmen dann die Lesebrille in Kauf; man würde dann also für das zweite Auge auf 0 dpt zielen. Wenn am ersten Auge ein kleine Kurzsichtigkeit von -0.75 dpt besteht, wird das für die Ferne wahrscheinlich nicht stören und im Nahbereich die Abhängigkeit von der Lesebrille verringern.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche