Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 08.06.2007 - Patientenforum-Archiv

CLE (Clear Lense Exchange)

Hallo: Ich bin sehr stark kurzsichtig -14 LA und -11 RA mit Hornhautverkrümmung. Mit Kontaktlinsen kann man es immer schlechter ausgleichen weil ich diese auch immer schlechter vertrage (bin seit 24 Jahren Kontaktlinsenträger). Nun hat mein Arzt, da ich 41 Jahre alt bin geraten mal über einen Linsenaustausch nachzudenken. Deshalb meine Fragen: Darf ich einige Zeit vor der grossen Hauptvoruntersuchung keine Kontaktlinsen tragen und wie lange kanndarf ich nach der Operation kein Auto mehr fahren? Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen im Voraus! MfG, LHW

Antwort vom 11.06.2007

Mit 41 Jahren sind Sie für mein Dafürhalten noch zu jung für einen Linsenaustausch. Sie geben Ihre Nahseheinstellungsfähigkeit (Akommodation) auf. Hier sollte man ggf. über Zusatzlinsen nachdenken, welche in 10 bis 15 Jahren dann tatsächlich über einen dann sinnvollen Linsenaustausch vorübergehend für Sie die optimale Lösung darstellen würden. Weiche Linsen sollten Sie wenigstens 1 Woche vor der VU ausklassen. Auto fahren können Sie in der regel schon 1 - 2 Tage nach der ersten OP, wenn das 2. Auge noch mit Kontaktlinsen versorgt werden kann.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche