Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.04.2011 - Patientenforum-Archiv

Blendempfindlichkeit nach Femto-Lasik

Hallo, Ich habe bereits häufiger gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit einer erhöhten Blendempfindlichkeit nach einer Femto-Lasik bei rund 20% liegt. Meine Femto-Lasik liegt jetzt gut rund acht Monate zurück und die Sonne sowie Lichter bei Nacht blenden mich recht stark. Daher meine Frage: Handelt es sich bei der Blendempfindlichkeit nach der Femto-Lasik um eine vorübergehende oder eine dauerhafte? Vielen Dank!

Antwort vom 03.05.2011

Ich höre es nicht so häufig, dass nach 3 Monaten oder später noch eine Blendempfindlichkeit vorliegt.   Wenn das dennoch der Fall ist, kann man auch im zweiten Jahr noch mit einer Besserung rechnen. Die wenigen Patienten also, die nach einem Jahr noch solche Störungen wahrnehmen, geben nach zwei Jahren eine weitere Verringerung an.   Man sollte auch nicht vergessen, dass auch klare Brillengläser oder Kontaktlinsen Teile des UV- und harten blauen Lichts herausfiltern. Für Sie mag es also vielleicht auch einfach ungewohnt sein, die Augen völlig ungeschützt dem Licht auszusetzen. Ohnehin wird Ihnen jeder Augenarzt bei gutem Wetter eine Sonnenbrille empfehlen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche