Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 19.12.2008 - Patientenforum-Archiv

Bitte um Hilfe

Habe mich am Mi (nicht bei ihnen,aber auch in Köln) einer PRK mit beiden Augen unterzogen. Die OP lief reibungslos und ich hatte keinerlei Schmerzen oder ähnliches, obwohl ich ja wusste das dies auftritt, was für mich kein Problem war, denn darauf hatte ích mich ja vorbereitet. Am Mi hatte ich noch keine Schmerzen, am Do morgen allerdings bekam ich welche, wie nicht anders zu erwarten war. Das war aber garnicht das Problem… Habe Do mittag von meinen 4-Jährigen die Faust beim Spielen in das RA bekommen und seitdem sind die Schmerzen unerträglich, habe direkt bei meinem Augenarzt angerufen und wollte die Situation erläutern, ich wurde aber garnicht ernst genommen und mir wurde nur gesagt dass die Schmerzen ja nur normal seien und ich ja nicht übertreiben sollte (wortwörtlich). Mitlerweile, seit heute morgen als ich aufgewacht bin, nach nur 2Std schlaf dank der Schmerzen, seh ich auf dem RA garnichts mehr und ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Bitte um Rückschreiben… Maria

Antwort vom 20.12.2008

Sie hätten umgehend Ihren Augenarzt zur Kontrolle aufsuchen sollen. Ggf gehen Sie zum augenärztlichen Notdienst falls Sie keine Notrufnummer von Ihrem Operateur bekommen haben. Falls dieser gar nicht erreichbar ist suchen Sie die Poliklinik der Uni-Augenklinik auf.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche