Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 06.10.2008 - Patientenforum-Archiv

bifokale linse probleme bei fernsicht

vor 6 tagen wurde zwecks grauem star eine bifokale linse bei mir(57)eingesetzt. beim lesen habe ich keine probleme,doch ab 2m entfernung sehe ich alles verschwommen.ist das normal?wie lange kann dieser zustand noch dauern?DA mein augenarzt bis nächste woche noch in urlaub ist bin ich total verunsichert,ob die op gelungen ist oder nicht!MIR ging es bei dieser op ums weitsehen,mit dem lesen hatte ich keine nennenswerte probleme,nur mit dem autofahren,was mir zur zeit gar nicht möglich ist!wäre sehr dankbar für eine schnelle antwort weil ich sehr verzweifelt bin! DANKE

Antwort vom 12.10.2008

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt wenn er aus dem Urlaub zurück ist. Bei Linsenoperation kann es auch bis zu vier Wochen dauern bis die Werte stabil sind und das Sehen in der Ferne und Nähe gleichermassen gut ist.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche