Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 21.09.2006 - Patientenforum-Archiv

Besserung noch realistisch?

Guten Tag! Habe im März 2005 auf beiden Augen eine Lasik machen lassen. Was die Sehstärke angeht ein voller Erfolg (120 %). Hatte allerdings schon vor der Lasik Probleme mit trockenen Augen, was sich nach der Lasik noch verstärkt hat. Ich tropfe heute noch allerdings deutlich weniger als noch vor ein paar Monaten. Mein Problem ist zudem, dass ich nachts leicht Halos habe. Kann aber ohne Probleme nachts Autofahren nur es wäre einfach schöner, wenn ich dieses Problem nicht mehr hätte. Mein Arzt meint, dass man das mit einer Relasik locker und ohne Probleme beheben könnte. Ich bin allerdings skeptisch, ob das so locker geht und auch Angst davor, dass ich zum einen danach noch trockenere Augen habe und zum anderen sich meine Sehkraft verschlechtert oder beeinträchtigt wird. Lange Rede kurzer Sinn, meine Frage ist, ob sich mein Nachtsichtproblem auch nach über einem Jahr noch von alleine geben kann?

Antwort vom 22.09.2006

Leider kann ich Ihre individuelle Situation von hier aus nicht beurteilen.   Ganz allgemein kann man vielleicht sagen, daß Halos auch durch Tränenfilmstörungen hervorgerufen werden können. Wir haben da bei uns ganz gute Erfahrungen mit diesen Stöpselchen (Plugs) für die abführenden Tränenwege gemacht.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche