Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 23.08.2006 - Patientenforum-Archiv

Beide Augen an einem Tag

Sehr geehrte Damen und Herren, habe in Kürze einen Termin zur Lasik. Sollte man sich beide Augen am gleichen Tag lasern lassen?

Antwort vom 25.08.2006

Ein Argument für ein zweizeitiges Vorgehen wäre das - allerdings sehr geringe - Infektionsrisiko. Während und nach der OP werden antibiotische Augentropfen verabreicht. Selbst wenn dennoch eine Infektion der Hornhaut auftreten sollte, könnte man das mit einem Blick durch das Spaltlampenmikroskop gut erkennen und auch behandeln.   Im Gegensatz dazu wären Komplikationen während der OP, die ja ebenfalls sehr selten sind, sofort erkennbar. Es wird ja zu jedem Zeitpunkt immer nur ein Auge versorgt, so daß diesbezüglich die Behandlung an zwei verschiedenen Tagen keinen Gewinn an Sicherheit bringt.   Bei zweizeitigem Vorgehen kann wegen der sehr unterschiedlichen Refraktion, also Dioptrienzahl, die Situation zwischen den beiden OPs recht unangenehm sein (Doppelbilder, Schwindel etc.) und Sie in arge Zweifel stürzen.   Es ist also schon angenehmer und praktikabler und in den meisten Fällen auch medizinisch vertretbar, beide Augen in einer Sitzung zu versorgen.   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche