Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 24.03.2011 - Patientenforum-Archiv

Begleitperson im OP Raum

Hallo zusammen ! Ich würde mir in absehbarer Zeit gerne meine Augen bei Ihnen operieren lassen. Da ich gehört habe, dass bei einigen Kliniken eine Begleitperson mit in den OP darf, um Händchen zu halten, würde ich gerne wissen ob dies bei Ihnen auch möglich wäre? Wie sieht das mit den Schmerzen aus, ich habe von einigen gehört, dass der Druck doch ziemlich stark soll!? Kann man dies durch mehr Augenbetäubungstropfen verbessern?

Antwort vom 30.03.2011

Wie wärs, wenn Ihnen eine von unserem OP-Team das Händchen hält? Das ist bei uns sowieso Standard. Begleitpersonen im OP können auch recht anstrengend sein und eine Menge Unruhe verbreiten. Wenn Sie es wünschen, können wir aber die Sichtblende vor dem Fenster zum Wartebereich öffnen.   Der Druck des Saugrings wird von manchen Patienten trotz der Betäubungstropfen gespürt, hält aber weniger als eine Minute pro Auge an.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche