Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 13.06.2007 - Patientenforum-Archiv

Augenoperation bei Weitsichtigkeit

Hallo, käme bei mir irgendeine Operation in Frage, wo ich langanhaltenden Erfolg erziehle und nichtmehr auf meine Brille angewiesen sein müsste? Ich trage schon seit dem Kindergarten Brille und bin es so langsam Leid, ich möchte gerne mal aufwachen und sofort klar sehen können ohne Brille oder im Schwimmbad mit voller Sehstärke schwimmen. Meine Werte sph. cyl. Achse R +2,25 -4,25 8° L +2,5 -3,75 179°

Antwort vom 17.06.2007

Ja, diese Werte liegen in dem Bereich, der z.B. durch eine LASIK gut korrigierbar ist. Ob alle Voraussetzungen dafür gegeben sind, müßte noch durch einige Untersuchungen geklärt werden.   Sie haben einen recht starken Astigmatismus (Hornhautverkrümmung), der nach der Behandlung stark vermindert sein wird. Wenn Sie ein optimales Ergebnis, also die bestmögliche Sehschärfe ohne Brille, wünschen, wird bei diesen Werten mit etwa 10% Wahrscheinlichkeit noch ein zweiter Eingriff zur Feinkorrektur erforderlich sein.   Ich würde wegen des hohen Astigmatismus eine Femtosekunden-LASIK empfehlen.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche