Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 20.04.2007 - Patientenforum-Archiv

Augenlidhebeschwäche

Sehr geehrte Herren, mir ist bei meiner vier Wochen alten Tochter aufgefallen, dass sie eine Schwäche an ihrem linken Augenlid hat. Zwar kann Sie das Auge ganz öffnen, wenn sie allerdings nach unten schaut oder schläfrig wird, hängt ihr linkes Auge tiefer als ihr Rechtes. Ich mache mir nun sehr große Sorgen, ob dies evtl. zu einer Beeinträchtigung ihres Sehvermögens führen kann, und ob diese Schwäche überhaupt behandelt werden kann (und falls dies der Fall sein sollte, in welchem Alter). Mir ist auch aufgefallen, dass das Auge oft verklebt ist? Könnten Sie mir sagen, was sich hinter dieser Schwäche verbirgen könnte und ob dies behandelbar ist. Für Ihre Mühe vorab vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen N. G.

Antwort vom 23.04.2007

Ich würde Ihnen schon empfehlen, mit Ihrer Tochter zur(m) Augenärztinarzt zu gehen.   Es ist wichtig, sicherzustellen, daß das linke Auge hinreichend mitbenutzt wird, damit keine Sehschwäche entsteht.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche