Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 19.04.2007 - Patientenforum-Archiv

Augendruckmessung

Sehr geehrtes Team, mal eine Frage: Beim Augenarzt wird ja auf Wunsch der Augendruck gemessen, d.h. ein kurzer Luftstoß auf das Auge und man hat den Druckwert.(Kostet 20 €)Jetzt habe ich aber in der Apothekenzeitung gelesen, dass beim Augendruckmessen ein Tropfen Flüssigkeit ins Auge kommt und dann so eine Art Stempel aufgesetzt wird und dann gemessen wird.Das wurde bei mir im Zuge des Linsentausches neulich auch gemacht. Was ist jetzt denn das richtige, bzw. was sollte man jährlcih machen lassen? Vielen Dank schon mal Caroline Schmidt

Antwort vom 23.04.2007

Beide Verfahren sind zum Messen des Augeninnendrucks geeignet. Wenn die Messung mit dem Drucklufttonometer auffällig ist, kann sie zB mit dem Applanationstonometer überprüft werden.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche