Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.02.2009 - Patientenforum-Archiv

auf einem Auge 50% Sehstärke

Guten Tag, vor ca. einem Jahr hat ein Augenarzt bei unserem Kind (damals 3 Jahre) Schielen und eine Sehschwäche festgestellt. Therapie: Brille beidseitig 2,25. Jetzt haben wir nach rund einem Jahr einen anderen Arzt konsultiert. Diagnose: zusätzlich Sehstärke auf einem Auge nur 50%. Therapie: Stärkere Brille (beidseitig 3,0) und wenn kurzfristig keine Besserung, dann Zukleben des besseren Auges. Können Sie mir hierzu Ihre Meinung geben? Ist die 50% Sehstärke bei einem Kind mit 4 Jahren noch deutlich optimierbar. Was empfehlen Sie? Stärke der Brille wirklich erhöhen, ggf. anderen Arzt aufsuchen? Vielen Dank für eine Antwort!

Antwort vom 24.02.2009

Ich würde wahrscheinlich genauso verfahren. Wenn sich mit der stärkeren Brille keine Besserung erzielen lässt, muss man wahrscheinlich das bessere Auge für einige Stunden am Tag abkleben, um am anderen Auge eine Steigerung der Sehleistung zu erzielen.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche