Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 28.10.2011 - Patientenforum-Archiv

auch geringer gemessene Werte

ich bin 57 Jahre und hatte auch im September meine Voruntersuchung. Mir wurden die Multifokallinsen empfohlen. Bei mir wurden auch geringere Werte gemessen als ich in der Brille habe. Kann aber mit meiner Brille hervorragen in der Ferne sehen.Wieso werden geringere Werte gemessen, muß ich vielleicht deshalb nachgelasert werden?

Antwort vom 28.10.2011

Eine leichte Über(Weit)sichtigkeit kann für die Ferne durchaus kompensiert werden, dafür haben Sie dieses Linsen-Muskel-System im Auge. Insbesondere für die Nähe machen Sie sich es damit aber unnötig schwerer.   Für die Berechnung der Kunstlinsen spielen weder die aktuellen Brillen- noch die gemessenen Refraktionswerte eine Rolle. Die wesentlichen Parameter dafür sind die Krümmung der Hornhaut-Vorderfläche und die Länge des Auges. Diese Werte sind nicht veränderlich und werden mit einem anderen Messgerät bestimmt.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche