Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 12.08.2006 - Patientenforum-Archiv

Artisanlinsen und Probleme

Hallo liebes Ärzteteam Ich war gestern den 11.08.2006 in Bonn zu einem Voruntersuchungstermin da ich und mein behandelnter Arzt uns für eine Artisanlinse entschieden haben,da meine Werte mittlerweile schon bei Links -14,5 und Rechts -12,5 Dioptrien liegn.Bei der Voruntersuchung merkte der Arzt das meine Vorderkammertiefe nicht ausreichend dafür ist was kann man da tun?Kann man dann trotzdem operrieren?Käme denn keine andere Möglichkeit mehr in Frage?Ich möchte ganz einfach keine Brille oder Kontaktlinsen mehr tragen da es mich in jeder Hinnsicht behindert.Natürlich liegt es nicht nur an der Vorderkammertiefe sondern auch an meiner starken Hornhautverkrümmung da die zu hoch ist.Ich bitte sie um Hilfe und wäre über einen guten Rat sehr glücklich. Vielen Dank schon einmal im Vorraus für ihre Antwort Mfg Maria Raßbach

Antwort vom 14.08.2006

Sehr geehrte Frau Raßbach,   sollte die vordere Augenkammer nicht ausreichend tief sein oder aber die Zellzahl des Endotheliums (Innenschichtzellen der Hornhaut) unterdurchschnittlich sein, ist von einer Artisan Linse abzuraten. Eine interessante Alternative ist die CLE (Austausch der klaren Linse) und die Implantation einer Hinterkammerlinse. Bei hohem Ausgangsastigmatismus kann eine torische Linse Anwendung finden. Vorteil: Die Lage der neuen Linse ist anatomisch und physiologisch optimal am Orte der alten Linse und Sie brauchen im höheren Lebensalter, wenn die eigene Linse normalerweise altersbedingt eintrübt, keine Star-Operation. Sie hätten also einen Eingriff eingespart. Nachteil: Je nach Lebensalter verlieren Sie Anteile der Nahsehfähigkeit. Sie würden ev. eine Lesebrille benötigen, wenn die neuen Linsen auf die Fernsicht ausgerechnet wären.   Gerne beraten wir Sie hierzu auch vor Ort in unserem Zentrum.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche