Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 07.05.2008 - Patientenforum-Archiv

Artiflex- alle Risiken

S. g. Ärzteteam, ich war gerade beim Augenarzt wegen einer Voruntersuchung ob eine Lasik oder Lasek bei mir möglich wäre, dieser meinte aber meine Hornhaut sei zu dünn, mein Pupille zu groß und das gr. Probl. sei meine Hornhautverkrümmung von 3dpt an beiden Augen. sonst hab ich 2,5 und 3,5 kurzsichtig mit achswerten von 10 und 170 C. auf jeden Fall hat mir dieser zu einer Artiflex-Op geraten welche zu 90 % wahrscheinlickeit möglich wäre . meine Frage an Sie welche Risiken bestehen bei dieser OP, was kann schief gehen? was passiert bei einen Schlag aufs Auge ? vielen dank im vorraus

Antwort vom 08.05.2008

Alle Risiken finden Sie z.B. bei www.augeninfo.de/krc/qualit.&; Verrutschen der Linsen haben wir bei uns in einigen Fällen (weniger als 1%) gesehen, dies wurde aber nicht durch eine Einwirkung von außen ausgelöst. In solchen Fällen muss die Linse zügig wieder befestigt werden.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche