Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 12.06.2007 - Patientenforum-Archiv

Anreise Köln liegt bei 380km Entfernung!

Hallo, Erstmal möchte ich Ihnen danken für Ihre Mühe, dieses Forum mit Ihrem fachlichen Rat zu moderieren. Ich bin jetzt 47 Jahre alt (männlich) und die unten angegebenen Werte stammen aus einem 10 Jahre alten Brillenpass. Diese Werte haben sich aber, laut zweier Untersuchungen nicht verändert. Ein Pupillenwert von 6mm wurde unlängst bei einer Untersuchung auch noch festgestellt. Meine Brillenwerte sind: R = Sph. -4,25 Cyl. -0,5 Ach 30 L = Sph. -5 Cyl. -0,5 Ach 165 Ich suche nach einereinem vertrauenswürdigen KlinikArzt für eine Augen-OP und bin bei meiner Recherche nun bei Ihnen hängengeblieben. Ganz besonders Dr. Kemani erscheint mir dabei als gute Wahl. Mein Problem ist die Entfernung nach Köln (knapp 380 km). Können Sie Vorschläge unterbreiten, wie wir über diese Distanz trotzdem ins Geschäft kommen könnten? Ist es möglich nach Wunsch von Dr. Kemani operiert zu werden? Welche Methode schlagen Sie vor? Gruß, M. Hofmann

Antwort vom 14.06.2007

Bei diesen Werten wird für Sie wahrscheinlich die LASIK das Verfahren der Wahl sein.   Wenn Sie eine Femtosekunden-LASIK durchführen lassen, können wir für Sie 2 Übernachtungen arrangieren und auch die Kosten dafür tragen. Sie könnten also am Tag der Anreise die Voruntersuchungen durchführen lassen, am nächsten Tag den Eingriff und am übernächsten die 1. Nachkontrolle, das Ganze natürlich unter dem Vorbehalt der Ergebnisse der Voruntersuchungen. Selbstverständlich können Sie auch den Operateur wählen (bitte bei der Terminvereinbarung angeben).   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche