Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 17.11.2011 - Patientenforum-Archiv

Angst vor dem Blindwerden

Sehr geehrte Augenenärzte, meine Freundin 29 kurzsichtig hat vor 6 Monaten die Diagnose Hintere Glaskörperablösung bekommen.Nun hat sie eine Verschlechtereung ihrer Werte gehabt und hat Angst vor einer kommenden Netzhautablösung.Gibt es in dem Zusammenhang mit Kurzsichtigkeit und Glaskörperabhebung einen klassischen Verlauf der zu einer Netzhautablöung oder zur Blindheit führt?Meine Freundin macht sich deshalb extrem große Sorgen. Danke für eine Antwort.

Antwort vom 17.11.2011

Ach du liebe Güte, nein!   Wenn der Glaskörper sich verdichtet und sozusagen - zusammensackt -, besteht die Möglichkeit, dass er an der Netzhaut zieht und eine Netzhautablösung verursacht. Eine Netzhautablösung muss dann schnell operativ versorgt werden, damit nichts Schlimmeres passiert. Wenn also optische Störungen wie Lichtblitze oder wellenartige Verziehungen auftreten, sollte sich Ihre Freundin schnell untersuchen lassen.   An den Stellen, an denen sich der Glaskörper bereits abgelöst hat, kann er keine Netzhautablösung mehr verursachen. Je weiter die Glaskörperabhebung voranschreitet, desto geringer wird also das Risiko einer Netzhautablösung.   Viele Grüße Karl Schmiedt  
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Medizinersiegel Focus 2021
Suche