Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 06.01.2010 - Patientenforum-Archiv

Angst um die Augen

Guten Tag, an alle die das hier lesen zunächst einmal ein frohes neues Jahr. Ob dieses allerdings bei mir gut beginnt weiss ich nicht so ganz. Das liegt an meiner Augenproblematik. Wie an der Überschrift schwer zu erkennen bin ich leicht panisch. Alles begann vor ein paar Wochen mit einer normalen (???) Grippe. Diese führte leider auch dazu das sich meine Stirnhöhle zugesetzt hatte. Infolge dessen taten mir bei jeder bewegung (des Auges) die Augen weh. Das habe ich ein Glück mit Sinupret Tabletten und viel Trinken relativ schnell wieder in den Griff bekommen. Aber seid dem verhalten sich meine Augen nichtmehr wie vorher. Gut eine Woche nach der Stirnhöhlensache hatte ich plötzlich das Gefühl als ob mir jemand von oben, hinten oder der Seite aufs Auge drückt. Besonders übel war es morgens als ich wach wurde. (Schlafe immer auf der Seite). Ich hatte den Verdacht das es wieder die Stirnhöhle sein könnte und habe mir neue Tabletten besorgt.

Antwort vom 08.01.2010

s.o.
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche