Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 23.04.2008 - Patientenforum-Archiv

Anfrage

Hallo Ärzteteam, habe meine Augen vor ca. 4 Wochen lasern (Femto) lassen. War kurz- und weitsichtig. Nach der OP konnte ich gut in die Ferne sehen. In der Nähe war es noch nicht so gut. Jetzt ist es genau umgedreht. Ich sehe in der Ferne alles unscharf. Justieren sich die Augen auf die Ferne neu ein? Wie lange kann das noch dauern. Oder gibt es einen anderen Grund dafür. Ich muss viel Autofahren und das fällt mir zur Zeit besonders schwer. In der Nähe kann ich jetzt problemlos am Computer (ohne Lesebrille)arbeiten. Das ist schon ein Teilerfolg. Nehme regelmäßig Tränenersatzflüssigkeit (konservierungsfrei) und 3 x tägl. DEXA EDO. MfG Ernst K.

Antwort vom 25.04.2008

So wie es scheint haben Sie noch einen Restsehfehler und sind ein klein wenig kurzsichtig. Deswegen haben Sie in der Nähe keine Probleme wohl aber in der Ferne. Fragen Sie Ihren behandelnden Augenarzt.   MfG   Dr. Kermani      
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche