Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 14.06.2007 - Patientenforum-Archiv

alternierendes Sehen

Hallo, danke für Ihre Antwort. Mittlerweile weiß ich auch, dass es viele Menschen gibt, die kein räumliches sehen haben. Nur der Optiker tat so erschrocken und hat mich damit ganz nervös gemacht. Ich war gestern auch bei meiner Augenärztin, die meine Tochter betreut. Sie bekommt jetzt eine etwas stärkere Brille und dann will sie versuchen, allerdings erst, wenn die Schule wieder beginnt, die Brillengläser mit Prismenfolie zu bekleben, um zu sehen, wie die Augen darauf reagieren. Hierdurch würden sich die Muskeln entspannen. Aber das wird mit der Sehschule auch noch abgeklärt. Allerdings könnte es dann sein, dass der Schielwinkel grösser wird und meine Tochter operiert werden müßte. Es ist einfach so, dass meine Tochter in der Schule Schwierigkeiten hat beim Abschreiben und sie kann sich schlecht konzentrieren. Sie kommt jetzt in das 4. Schuljahr und schreibt sehr langsam. Bitte noch einmal Ihre Meinung hierzu. LG uschi

Antwort vom 18.06.2007

Nun sind Sie ja mit Ihrer Tochter erfreulicherweise wieder in fachärztlicher Behandlung, so daß ich als Außenstehender nicht mehr viel beizutragen habe.   Wenn die Ursache für die geschilderten Störungen bei Ihrer Tochter im augenheilkundlichen Bereich liegt, wird es sicherlich möglich sein, Abhilfe zu schaffen.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche