Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 29.08.2007 - Patientenforum-Archiv

äderchen

hallo, ich habe hier im forum gelesen, dass die roten ädercheen im auge wegehen sobald die kontaktlinsen nicht mehr in das Auge eingesetzt werden. Es hieß auch, dass wenn mann dass auge mit augentropfen behandelt die äderchen verschwinden. Aber jetzt zu mir ich habe diese roten äderchen war die bezüglich auch schon beim augenartz ist wegen kontaktlinsen gekommen ( weiche) er meinte ich solle täglich augentropfen ( ohne kontaktlinsen natürlich ) nehmen ich benutze zurzeit Artelac Advanced Edo welche ohne konsvervierungsstoffe sind aber sobald ich die tropfen hineingebe kommen die äderchen stärker raus als wenn ich sie nicht reingebe .Was könnte das sein und was kann ich dagegen tun? Kann ich die äderchen operativ bei Ihnen entfernen lassen ? Vielen dank im voraus für Ihre Antwort Mit freundlichen Grüßen Lothar

Antwort vom 04.09.2007

Die Äderchen brauchen Sie schon, was Sie stört, ist die Verdickung und dadurch das Sichtbar Werden der Äderchen.   Ich darf davon ausgehen, daß Sie gar keine Kontaktlinsen mehr tragen. Dann werden sich auch die Äderchen im verlauf von einigen Monaten normalisieren.   Ihr Präparat ist eigentlich ganz gut, vielleicht sollten Sie aber noch andere konservierungsmittelfreie Augentropfen ausprobieren.   Viele Grüße   Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche