Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 01.11.2010 - Patientenforum-Archiv

Add-On Linse

Hallo, Ich(23 Jahre alt) habe seit mitte August eine UV-KunstLinse im Linken Auge da ich aufgrund von einer damaligen starken Iritis und Kortison einen recht starken Grauen Starr hatte. Jedenfalls hat mir mein zustaendiger Augenarzt gesagt dass eine weitere nicht in frage kaeme weil ich dadurch nachts Farben sehen wuerde, Farben weniger intensiv usw usw, was ja schlecht waere wegen der bereits angeblich beeintraechtigten Farbwahrnehmung. Ich habe zwar damals add-on linse zu ihm gesagt, allerdings habe ich auch geringt (wie bei multifokusal linse) gesagt. Somit meine Frage, wuerde das nur bei einer Multifokusal linse eintreten oder auch bei einer Add-On Linse?

Antwort vom 08.11.2010

Ein Austausch der Kunstlinse wird natürlich eine weitere Belastung für das Auge darstellen.   Die Add-On-Linsen werden üblicherweise als zusätzliche Multifokal-Linsen in das Auge implantiert, um auch eine gute Nahsehschärfe zu erzielen.   Bei Ihnen hat man sich, wie ich es verstanden habe, im August für eine Mono- und nicht Multifokallinse entschieden. Dafür wird es Gründe gegeben haben, z.B. eine Vorschädigung des Auges durch die Iritis. Jetzt, relativ kurze zeit danach, sollte man es sich gut überlegen, ob man nochmal eine Änderung durch eine weitere Operation anstrebt.   Viele Grüße Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche