Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 08.12.2010 - Patientenforum-Archiv

Ablauf der OP

Sehr geehrtes Ärzte-Team, ist es richtig, dass auch bei der Katarakt-OP lediglich eine örtliche Betäubung erfolgt ? Da ich Narkosen bisher nicht gut vertragen habe, wäre mir das sehr wichtig. Vielen Dank im Voraus. MfG

Antwort vom 09.12.2010

Das ist richtig, ja.   Als erstes bekommen Sie von den Anästhesisten ein Medikament in die Vene verabreicht, damit Sie von der örtlichen Betäubung nichts mitbekommen. Danach sind Sie schmerzfrei, aber nicht in Narkose.   Viel Erfolg! Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche