Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 19.02.2009 - Patientenforum-Archiv

4 Monate nach PRK

Ich möchte mich 4 Monate nach meiner PRK noch Mal melden. Alles ist so verlaufen wie es mir im Vorfeld erklärt worden ist! Man braucht viel Geduld, aber am Ende ist es das wert. Es ist einfach toll und unbeschreiblich, wenn man morgens aufsteht und den Wecker sehen und lesen kann. Ich kann wieder Schilder/Autoschilder lesen und der Alltag ist so viel schöner mit guter Sicht! Meine Sicht kann sich sogar weiterhin noch etwas mehr verbessern 🙂 Einfach nur tolle Aussichten! Eine Frage habe ich allerdings noch: Ich habe zur Zeit mit Schwindel zu kämpfen und habe das Gefühl es kommt von den Augen. Ist das möglich? Ich kann mir vorstellen, dass sich mein Gehirn nun an die gute Sicht ohne Brille gewöhnen und umstellen muss. Über eine kurze Anwort diesbezüglich würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank an das ganze Team und schöne Karnevalstage in Köln! Gruß aus Heinsberg Martina Pelzer-Elbert

Antwort vom 26.02.2009

Liebe Frau Pelzer-Elbert,   auch Ihnen vielen Dank für die Rückmeldung.   Bei der letzten Untersuchung haben uns beim Sehtest noch ein paar Zahlen gefehlt, und ich kann nicht ganz ausschließen, daß dadurch Ihr Schwindel mit beeinflusst wird.   Ich gehe davon aus, dass diese kleine Abweichung mit der Zeit noch verschwinden wird, wir werden das ja spätestens im Oktober noch einmal überprüfen.   Bis dahin alles Gute Karl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche