Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 10.05.2006 - Patientenforum-Archiv

27 Jahre und viele Fragen

Guten Abend, ich bin 27 Jahre alt, und leide an einer Kurzsichtigkeit von -8 Dioptrien bzw Links über – 10 Dioptrien. Aufgrund eines Berichtes von Stern TV war ich Anfang 2005 zu einer Voruntersuchung in der Klink Bellevue in Kiel. Dort wurde unter anderem die Hornhaut dicke für eine Maximal Korrektur gemessen(Lasik). Heraus kam das ich bei einem maximalen Erfolg eine maximale Sehkraft von ca. 70- 80 % habe, was mich vollkommen zufrieden stellen würde. Na ja wie es so ist als Selbständiger blieb es aufgrund Mangelnder Zeit bei der Voruntersuchung. Auf Ihre Klinik wurde ich jetzt durch eine Bekannte aufmerksam gemacht, die sich auch bei Ihnen Positiv korrigieren lies. Sehen Sie hier Möglichkeiten bei Ihnen für mich bzw. was sollte ich beachten? Ich habe ehrlich gesagt kaum eine Ahnung ob und wie konstant meine Sehrkraft ist, da ich bekennender Ärztemuffel bin, und hier in Düren ehrlich gesagt auch noch nie einen Augenarzt gefunden habe, wo ich zufrieden war. Vorab vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Manuel Zimmermann

Antwort vom 12.05.2006

Hallo Herr Zimmermann,   von einer nur 70% Korrektur würde ich abraten, am Ende werden Sie nicht so recht zufrieden sein. Es sollte ein Verfahren gewählt werden, bei dem ein Vollkorrketur als Ziel realisiert werden kann. Wenn das mit LASIK nicht geht, was erst überprüft werden müsste, dann gibt es die Alternative der Linsenimplantation. Beide Verfahren sind medizinisch anerkannt, sicher und effektiv. Überwinden Sie Ihre Ärztephobie und machen Sie noch einmal einen Termin für eine Voruntersuchung. Bringen Sie etwas Zeit mit, kommen Sie nicht mit dem Auto sondern besser in Begleitung, denn Ihre Pupillen werden erweitert. Danach erst können wir ein tragfähiges Konzept für die geeignete Behandlung entwickeln.   MfG   Dr. Kermani  
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche