Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 02.11.2008 - Patientenforum-Archiv

2,5 Wochen nach PRK verschwommenes Sehen

Sehr geehrtes Ärzteteam, meine PRK liegt jetzt 2,5 Wochen zurück und ich sehe immer noch sehr verschwommen. Lesen kann ich noch nicht, das Sehen selber strengt sehr an, sodass ich schnell Kopfschmerzen bekomme und allgemein sehr unsicher und noch eingeschränkt bin. Selbst auf das Autofahren verzichte ich noch. Ab wann kann ich denn mit einer besseren Sicht rechnen? Mein Augenarzt vor Ort, der einige der Nachuntersuchungen durchführt, sagt, dass meine Oberfläche noch sehr rauh ist, aber sonst wäre alles OK. Ich tropfe regelmässig, wahrscheinlich noch mehr als vorgegeben. Gibt es noch zusätzliche Tropfen bzw. Salbe, die ich mir in der Apotheke holen könnte, die eine Heilung fördert? Mein nächster Termin bei Ihnen wäre erst Anfang Januar. Ich würde mich sehr über Antwort freuen, mit freundlichem Gruß aus Heinsberg Martina Pelzer-Elbert

Antwort vom 03.11.2008

Wenn der PRK Termin 2.5 Wochen zurück liegt müßte Ihr nächster Kontrolltermin bereits in 1.5 Wochen sein und nicht erst im Januar. Wenn Sie sich Sorgen machen dann vereinbaren Sie bitte einen noch früheren Kontrolltermin. Es entstehen Ihnen hierdurch keine Kosten.   MfG   Dr. Kermani
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

focus-siegel-2019
Suche