schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Welches Anästhesieverfahren bei phaken Hinterkammerlinsen

04.05.2015
Hallo,

ich bin hochgradig kurzsichtig (ca -15 Dioptrien und Hornhautverkrümmung). Welches Anästhesieverfahren würde man hier anwenden bei einer Hinterkammerlinsenimplantation? Vollnarkose, Parabulbäranästhesie, Retrobulbäranästhesie. Die beiden Verfahren zur Lokalanästhesie beeinhalten ja viele Risiken bei sehr kurzsichtigen Augen.
Kann man durch die phake Hintkammerlinsenoperation oder durch die Anästhesieverfahren blind werden?

Antwort vom 05.05.2015

Das Erblindungsrisiko durch die Para- oder Retrobulbäranästhesie wird mit 1:20.000 pro Auge abgeschätzt; demgegenüber stehen die, normalerweise ebenfalls geringen, Risiken einer Allgemeinnarkose.

Eine Operation ganz ohne Risiko gibt es leider nicht.

Viele Grüße

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!