schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Relex Smile System

10.10.2013
Hallo,

was ist der Unterschied zwischen Ihrem Laser "Refractive Suite" und dem „Relex Smile System“?

Bei dem Smile System wird geworben, dass kein Schnitt an der Hornhaut notwendig ist und der Laser Eingriff schonender ist. Stimmt das?

Warum verwenden Sie nicht das System?

Freue mich auf Ihre Antwort.

Antwort vom 14.10.2013

Hallo,

der Unterschied der beiden Verfahren folgender:  Die Refractive Suite besteht aus einem Femtosekundenlaser und einem Excimerlaser und es wird eine Femto-LASIK durchgeführt. Das VisuMax System mit dem das Smile Verfahren durchgeführt wird verfügt lediglich über einen Fentosekundenlaser. Bei der Femto-LASIK wird mit dem Femtosekundenlaser ein Flapp (Läppchen) präpariert und aufgeklappt. Danach erfolgt der Laserabtrag mit dem Excimer Laser bis die Hornhaut die erforderliche Formveränderung erfahren hat. Der Excimerlaser hat einen sehr feinen Abtrag. Es werden nur 0,3 Mikrometer pro Puls abladiert. Die Flappräparation mit dem Femtosekudenlaser hingegen schneidet mit einer Genauigkeit von 5 bis 10 Mikrometern, ist also im Vergleich etwas gröber. Nach dem Abtrag durch den Excimerlaser wird das Läppchen zurückgelegt und fertig ist die Korrektur. Nach 4 bis 6 Wochen ist der Flapp so feste angewachsen, dass sogar Jet-Piloten die Femto-LASIK als Verfahren der Wahl empfohlen bekommen. Beim Smilverfahren erfolgen zwei Schnitte in der Hornhaut, der erste markiert das Läppchen und die zweite die Ebene, welche der gewünschten Formveränderung der Hornhaut entspricht. Im Resultat entsteht eine feine Linse. Diese Gewebelinse wird nun über einen feinen Tunnel entbunden, also herauspräpariert. Damit ist Behandlung abgeschlossen.

Vorteil Femto-LASIK:

1. Genauere Korrekturen Kurzsichtigkeit und Astigmatismus, Weitsichtigkeit und sog. Aberrationen (Wellenfront Optimierung). Feine Übergangszonen ermöglichen ein besseres Nachtsehvermögen. Beim Smile Verfahren können nur größere Kurzsichtigkeit korrigiert werden. Bei allen anderen Sehfehlern wird es schon schwierig.

2. Spätere Nachkorrekturen auch geringfügiger Restsehfehler auch nach Jahren sind noch möglich.

3. Keine Präparationsfehler und Gewebebrücken möglich. Beim Smile Verfahren ist das Entbinden des Gewebelentikels aus dem Präparationstunnel nicht ungefährlich. Bleiben Gewebebrücken stehen kann es zu Zerreissung und in der Folge zu gravierenden Unregelmässigkeiten mit Narbenbildung kommen.

4. Über 20 Jahre Langzeiterfahrung und in der 5. Lasergeneration ausgereiftes Verfahren

Vorteil Smile:

1. Kostenersparnis für den Operateur. Er braucht nur einen Femtosekunden Laser und keinen Excimer Laser

2. Es gibt keinen Flap, also keine Hornhautläppchen das erst wieder fest wachsen muss.

Fazit: Der einzige Vorteil des Smileverfahrens, nämlich der Umstand, das kein Flap entsteht überzeugt nicht. An die optische Qualität, die mit der sehr viel genaueren Excimer Laser Ablation erreicht wird, kommt das Smile Verfahren nicht heran. Kommt es zu Komplikationen, dann sind diese beim Smile Verfahren sehr viel gravierender als bei der Femto-LASIK und kaum mehr zu reparieren. Das Smile Verfahren ist noch mit einigen Kinderkrankheiten behaftet. Man wird noch einige Gerätegenerationen abwarten müssen bevor das Verfahren wirklich mit der Femto-LASIK konkurrieren kann.

Dr. Kermani

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!