schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Netzhautforamen und phake ICL

18.06.2012
Sehr geehrtes Ärzteteam,

ich spiele mit dem Gedanken, mir phake Intraokularlinsen implantieren zu lassen (Beidseitig etwa -14 Dioptrien und auch -2 Zylinder, 34 J.). Die eigentliche Frage ist, dass es bei mir seit Paar Jahren Netzhautforamen entstehen (was durchgehend auch gelasert wird; bis jetzt ca. 500 Laserschüsse und 10 % der Netzhaut damit abgedeckt). Mein Augenarzt meint, dass bei einer Linsenimplantation die Augenform sich ändert, destabilisiert, und dies das Risiko weiterer Netzhautkomplikationen bis einschließlich Netzhautablösung erhöht. Würde sehr gerne Ihre Meinung dazu hören und ob eine Risko-Nutzen Kalkül in diesem Fall möglich wäre.

PS: Stimmt das, dass mit zunehmendem Alter Entstehung neuer Netzhautforamen deutlich verringert?

danke!

Antwort vom 19.06.2012

Ich habe davon gelesen und gehört, dass LASIK-Patienten ein verringertes Risiko für eine Netzhaut-Ablösung haben. Das liegt aber wohl am ehesten daran, dass bei diesen Patienten vor der OP eine Netzhaut-Untersuchung durchgeführt und die dann entdeckten Netzhautlöcher versorgt werden.

 

Ein erhöhtes Risiko bei phaken Implantaten, also Zusatzlinsen, ist mir nicht bekannt, eben weil keine Volumenentnahme erfolgt und sich die Augenform natürlich auch nicht ändert.

 

Anders sieht es bei einem Linsenaustausch aus, bei dem der Inhalt der natürlichen Linse, der ja ein größeres Volumen als die Ersatzlinse hat, abgesaugt und letztlich durch Wasser ersetzt wird. Dadurch steigt das Risiko für eine Netzhautablösung im Vergleich zum nicht operierten Auge etwas. Eine Änderung der Form des Auges würde ich dabei in erster Näherung aber auch nicht sehen.

 

Wenn sich im Laufe des Lebens der Glaskörper von der Netzhaut ablöst, können keine neuen Löcher mehr entstehen.

 

Viele Grüße

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!