schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Thema: vor einer OP

  • acrysof2
    04.06.2012
    Lieber Herr Schmied,
    Ich leide schon seit über 2 jahren an stark trockenen Augen dazu kommt noch eine chronische Lidrandentzündung, die ich gut in den griff bekommen habe.
    Deswegen kommt bei mir eine Lasik und Prk aufjedenfall nicht in Frage.
    Kann ich bei stärken von -2,00 -2.25 mir nur die Visian implantieren lassen oder sind auch andere Modele implantierbar,
    da die ja um einiges billger sind.

    Danke im Voraus
    Jetzt Antwort lesen
  • Phake Linsen bei jährlicher Verschlechterung
    25.05.2012
    Hallo liebes Augenklinik-Team,

    ich bin 30 und möchte meine Augen mit Phake Linsen korrigieren lassén, da ich links 9,5 und rechts 8,7 Diobrtin habe.

    Meine Werte werden jedes jahr schlechter, ist trotzdem eine OP möglich, und auch korrekturen, falls wieder schlechter ?

    Danke für eine kurze Info.

    Julia Kolbus
    Jetzt Antwort lesen
  • acrysof
    24.05.2012
    Hallo,

    Da ich unter stark trockene Augen leide, spricht eine Lasik dagegen.


    Meine Werte sind -2,25 und -2,00
    Kann bei dieser Myopiestärke jede Art von Linse implantiert werden (zb:acrysof) oder nur die Visian ?
    Jetzt Antwort lesen
  • Keratokonus
    15.05.2012
    Habe links Keratokonus Stadium 3 bei einer Hornhatutdicke von ca. 470ym. Crosslinking wurde bei mir 2008 und Cisis (Dr. Daxer) 2009 durchgeführt. Der Ring wurde wieder entfernt, ohne eine Verbesserung gebracht zu haben. Erreiche mit Brille noch 30-40% schwankend. Käme für mich Grundsätzlich eine PRK in Frage um die Brillenleistung zu verbessern?
    Vielen Dank!
    Jetzt Antwort lesen
  • Korrektur auf Null Dioptrien
    24.04.2012
    Sehr geehrtes Ärzteteam,

    ich habe 3 und 4,24 Dioptrien (Kurzsichtig). Wie groß ist die Chance, dass ich durch eine Laser OP Null Dioptrien erreiche?
    Jetzt Antwort lesen
  • Pupillen
    15.04.2012
    Bis zu welche Pupillen größe würden Sie mir (4,25 und 5 Dioptrie) zu einer Laser-OP raten? Ich habe von Nachtsichtproblemen bei großen Pupillen gelesen und will keine Risiko eingehen (bin Taxi Fahrer!)

    Danke
    Jetzt Antwort lesen
  • Phake Linsen (Cachet) implantieren, obwohl nur ein...
    29.03.2012
    Hallo,

    Ich bin 42 und überlege mir, phake Linsen (AcrySof Cachet) implantieren zu lassen. Meine derzeitigen Brillen-Werte sind:

    R: -9.00 sph, -1 zyl
    L: -9.75 sph, -1 zyl

    Die Werte für das rechte Auge sind seit ca. 3 Jahren stabil, die Werte für das linke Auge verschlechtern sich aber immer noch um ca. -0.25 Dpt. pro Jahr (obwohl ich seit 20 Jahren harte KL trage).

    Eine Voraussetzung für die Implantation von phaken Linsen ist ja, dass die Brillen- bzw. KL-Stärke seit mindestens einem Jahr gleich bleibt, was aber bei mir nur für ein Auge zutrifft. Daher meine Fragen:

    1. Soll ich mit der Implantation noch warten, bis auch das andere Auge stabil ist?

    2. Wenn ich beide Linsen (trotzdem) schon jetzt implantieren lasse, wie soll man dann eine (wahrscheinliche) weitere Verschlechterung am Auge korrigieren:

    2.1 laufend Nachlasern (geht mit PIOLs LASIK oder nur mehr LASEK?), oder
    2.2 die zu schwache Linse nach einer gewissen Zeit durch eine neue austauschen?

    Vielen Dank!
    Jetzt Antwort lesen
  • PRK/LASEK bei stärkerem Astigmatismus
    19.03.2012
    Hallo,

    ich interessiere mich für eine PRK/LASEK-Behandlung. Allerdings habe ich einen ausgeprägteren Astigmatismus:

    Meine Werte:
    OD: D: -2,5 CYL: -2,75 AX: 180
    OL: D: -3,5 CYL: -1,75 AX: 180

    Auf einigen Webseiten habe ich nun gelesen, dass die PRK/LASEK nur bedingt zur Korrektur eines solchen Astigmatismus geeignet ist. Wäre mit diesen Werten eine LASIK/PRK noch zu machen? Mir ist natürlich klar, dass hier noch andere Werte (Pupille, Hornhautdicke) eine Rolle spielen.

    Danke und Gruß

    M. Müller
    Jetzt Antwort lesen
  • Nach Lasern Probleme mit der ICL ?
    20.02.2012
    Guten Tag,
    Ich bin 29 J. alt und bei mir wurden im Dez.07 ICL-Linsen eingesetzt. Nun habe ich wieder eine Kurzsichtigkeit von r. -0.75 und li. -1.5 und überlege mir, diese mittels Lasek zu korrigieren. Besteht irgendeine Gefahr, dass es infolge des Laserns und dem dadurch bedingten Stress für die Augen zu einem Augenüberdruck oder anderen Komplikationen mit der ICL-Linse kommen könnte, sodass diese im schlimmsten Fall entfernt werden müsste? Da wäre ja dann nichts gewonnen.

    Und wie beurteilen Sie das Risiko, dass es bei meinen eher geringen Werten zu einer störenden Überkorrektur kommen könnte? Könnte allenfalls die Korrektur des linken (= dominanten) Auges schon ausreichen für eine gute Sicht?

    Letzte Frage: :-) Wie lange dauert es Ihrer Erfahrung nach, bis man nach einer Lasek stabile Werte hat? Im Internet liest man ja teilweise bis zu 6 Monaten (!).

    Ich wäre Ihnen sehr dankbar für eine Antwort und grüsse Sie freundlich!
    Jetzt Antwort lesen
  • Linsenimplantation
    14.02.2012
    Leide schon seit 2 jahren an einer Meibom-Dysfunkiton verursacht durch Kontaktlinsen
    der Arzt meinte ich hätte genügend Tränenfilm aber der BUT test liege ungefähr bei 4 sek .
    Wenn ich das Problem in den griff bekommen sollte, könnte ich meine Augern lasern lassen oder mir Linsenimplnatate einpflanzen lassen ?
    Jetzt Antwort lesen
  • Femto-Lasik - Anschließende Risiken bei Geburt
    13.02.2012
    Hallo,
    Ich möchte meine Augen mit der Femto-Lasik korrigieren lassen. Eine Bekannte rät mir jetzt davon ab dies machen zu laseen, solange ich noch meine Kinderplanung nicht abgeschlossen habe. Sie habe gehört, dass es bei einer natürlichen Geburt passieren kann, dass sich der Flap löst oder das Auge an der Laser-Stelle reißen könnte. Stimmt das?
    Viele Grüße
    Lynn
    Jetzt Antwort lesen
  • Lasik und trockenes Auge
    09.02.2012
    Ich habe den Beitrag unten gelesen - ebenso wie einige Erfahrungsberichte auf OperationAuge. Auch ich habe in der nächsten Woche einen Termin für eine LASIK, bin aber mittlerweile wegen der Problematik der trockenen Augen extrem unsicher, ob ich diesem wahrnehmen soll. Ein Arbeitskollege eines Bekannten hat auch ein halbes Jahr nach der LASIK extreme Probleme mit trockenen Augen und musste mit der Arbeit bis auf weiteres aussetzen. Er hatte wohl mit Brille keine Probleme, Kontaktlinsen hat er aber nie wirklich gut vertragen (wohl wegen grenzwertig trockener Augen). Ähnlich geht es mir, meine Augen sind wohl für Brille gerade noch feucht genug, für KL reicht es offensichtlich nicht. Sind diese Folgen des Bekannten absolut selten oder kommen sie durchaus häufig vor. Inwieweit kann man das Eintreten solcher Folgen vorhersagen? Ich bin selbständig und kann mir einen Ausfall absolut nicht erlauben! Gibt es Alternativen zur LASIK, die diese Folgen nicht haben?
    Jetzt Antwort lesen
  • Lasik oder PRK bei dünner Hornhaut
    09.02.2012
    Liebes Ärzteteam,
    Ich befinde mich im englischsprachigen Ausland und würde mich gerne einer Augen op unterziehen. Meine Sehschwäche beträgt auf beiden Augen -5.25. Nach ein paar Untersuchungen bekam ich Absagen und Zusagen für derartige OPs.
    Es ist eine Zusage für eine PRK und eine für Lasik.
    Meine Hornhaut ist außer ihrer geringen Dicke von 493µ gut struckturiert.
    Außerdem mache ich Kontaktsport!
    Nun weiß ich nicht welch Variante aufgrund dessen und der Risiken empfehlenswert ist.

    Bei der Lasik mache ich mir lediglich sorgen um die Keratektasie.
    Wobei die PRK mich auf Grund der Narbenbildung beunruhigt.
    Demnach ist meine sorge nicht den nicht korrigierbaren Risiken angedacht.

    Ich weiß es sind wenige Informationen, aber vll können sie mir sagen, wozu sie tendieren würden, oder welche Risiken weniger häufig auftreten oder schlimm sind.

    Liebe Grüße aus Australien, Simon
    Jetzt Antwort lesen
  • Femto-LASIK, Cache-Kunstlinsen oder Warten auf...
    08.02.2012
    Hallo,
    ich (32 Jahre) habe für nächste Woche Donnerstag einen Femto-LASIK-Termin. Ich bin jedoch noch sehr unentschlossen, ob ich diesen wirklich wahrnehmen soll. Am meisten besorgt bin ich wegen möglicherweise anhaltend trockener Augen (schon jetzt habe ich ab und zu trockene Augen - muss jedoch nicht tropfen). Meine Werte: R -4,75 c -0,75, L -4,75 c - 0,25. Hornhautdicke etwa 520 auf beiden Augen. Die große Voruntersuchung hatte ich noch nicht, so dass ich zu Pupillengröße und eventuellen sonstigen Besonderheiten nichts sagen kann.

    Würden Sie mir raten können, eventuell eine Kunstlinse zu nutzen (obwohl ich nicht so stark kurzsichtig bin) oder ggfs. auf eine weitere Verbreitung des SmILE-Verfahrens zu warten, das weniger invasiv bzgl. des Hornhautschnitts ist? Glauben Sie, dass sich das SmILE-Verfahren durchsetzt?

    Danke im Voraus für Ihre Antworten. Tolles Forum!

    TAK
    Jetzt Antwort lesen
  • trifocal diffractive IOL
    03.02.2012
    Ich(52J)habe im Okt/2011 wegen grauen Star Links eine monofokal linse eingesetzt (Physiol polyA123).Laut Website dieser Firma bieten die auch neuerdings eine trifokallinse(Finevision)für weit, mittel und kurze Distanz an. Mir ist die Mitteldistanz sehr wichtig wegen PC Arbeit bin immerhin noch mehrere Jahren im Beruf. Da ich in 10 Tage am R.A operiert werden soll hatte ich meinen Arzt gefragt was er von diese neue 3-fokal Linse hält, die Testberichte von Patienten scheinen sehr zufriedenstellend zu sein (laut internet um 94% totaler Brillenfreiheit, was ich mir unbedingt wünsche. Er meinte er benutze diese nicht da das Resultat nicht immer gut sei, einmal hätte er es auch wieder rausnemen müssen. Seine Antwort hat mich nicht überzeugt. Meine Frage an Sie :habe sie schon Erfahrungen damit gemacht und wäre das möglich beide Augen unterschiedlich zu implantieren ? Ich finde der Wunsch des Patienten sollte doch wen möglich nachgegangen werden. Jetzt bin ich unsicher und weis nicht weiter
    Jetzt Antwort lesen
  • Ab welcher Dioptrienwerten ist lasern sinnvoll?
    31.01.2012
    Hallo,
    kann schon bie Werten wie -0,5 oder -0,75 Dioptrien gelasert werden? Falls ja, wie sind die Aussichten danach wieder perfekt sehen zu können und nicht überkorrriegiert worden zu sein?
    Vielen Dank für ihre Antowrt!
    Jetzt Antwort lesen
  • Laser
    25.01.2012
    gibt es ein bestimmtes Alter, ab wann man gelasert werden kann? Ich habe gehört erst ab 27 Jahre. Würde das auch mit 24 Jahren in Betracht kommen? Danke
    Jetzt Antwort lesen
  • Refraktiver Einsatz von Multifokallinsen bei...
    20.01.2012
    Hallo,
    ich habe in ca. 2 Wochen einen Termin zum refraktiven Einsatz von Multifokallinsen. Als Kind hatte ich eine Schieloperation, aber ein leichtes Schielen ist trotzdem geblieben.
    Auf Nachfrage bei meinem Augenarzt, ob dies zu einem Problem nach der OP werden könnte meinte dieser, dass sich die multifokalen Intraokularlinsen auf das Schielen nicht anders auswirken würden als eine Brille.
    Nun las ich allerdings auf der Homepage der Artemisklinik Frankfurt, dass eine Voraussetzung für den refaktiven Linsenaustausch mit Multifokallinsen „kein Schielen“ sei.
    Das hat mich jetzt natürlich sehr verunsichert, was meinen Sie dazu?

    Gruss und Dank.
    Jetzt Antwort lesen
  • Zeitpunkt für topographie-gestützte PRK nach...
    15.01.2012
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie lange sollte man bei Keratokonus Grad 2-3 nach einem erfolgten Crosslinking mit einer topographie-gestützten PRK warten?

    12 Monate / 18 Monate oder doch vielleicht 24 Monate?
    Habe im Internet unterschiedliche Angaben gefunden. Mein Crosslinking ist auf dem linken Auge jetzt 14 Monate her.

    Wiewieviel µm werden bei Ihnen maximal abgetragen? habe wiederum im Internet gelesen max. 50 µm sollten mit dem Laser abgetragen werden?

    Viele Grüße
    Jetzt Antwort lesen
  • Artisan und Arrtiflexlinse
    15.01.2012
    Hallo!
    Ich war stark kurzsichtig und habe mir vor fast fünf Jahren Artisan und Artiflexlinsen einsetzen lassen.Bin damit ach relativ zufrieden aber durch meine Hornhautverkrümmung konnte man leider nicht alles korigieren.Dazu habe ich noch eine ganz minimale Restfehlsichtigkeit. Ist es trotz der eingesetzten Linsen möglich den Rest zu korigieren? Ohne das man die Linsen tauschen muss? Wenn würde ich mich für eine Laserkorektur entscheiden sofern das möglich ist. Ich bitte um Antwort.
    Vielen Dank im Vorraus
    Jetzt Antwort lesen
  • Restkurzsichtigkeit nach Femto-Lasik
    10.01.2012
    Liebes Ärzteteam,
    letztes Jahr habe ich mich einer Femto-Lasik unterzogen. Ich hatte auf beiden Augen eine Kurzsichtigkeit von 6 dtr zzgl. leichter Hornhautverkrümmung.
    Man sagte mir, in den ersten 3 Monaten seien Sehschwankungen normal, daher habe ich zunächst nichts unternommen.
    Da ich weiterhin aber den Eindruck hatte, nicht die volle Sehleistung zu haben, suchte ich vor kurzem nach Ablauf der 3 Monate einen Optiker auf (die Abschlußuntersuchung ist erst im Februar, so lang wollte ich nicht mehr warten).
    Tatsächlich bestätigte mir mein Optiker eine Kurzsichtigkeit von 0,75 zzgl. Hornhautverkrümmung wie vorher auf beiden Augen (Gesamt ca. -1,25)
    Ich bin jetzt verunsichert und habe folgende Fragen:
    1) Kann denn auch eine Hornhautverkrümmung in Gänze bei der Lasik behoben werden?
    2) Man erklärte mir vor dem Eingriff, daß in 5% aller Fälle nachgelasert werden muß. Ist es dann in Ordnung, oder gibt es Fälle, wo auch noch ein drittes Mal gelasert wird (geht das überhaupt)?
    Jetzt Antwort lesen
  • unterschiedliche Werte bei 2 Lasercentren
    09.01.2012
    Liebes Ärzteteam,
    ich habe mich bei zwei Lasercentren über eine lasik im Abstand von ca. einem halben Jahr informiert. Beide Centren haben unterschiedliche Werte ermittelt. So wurde bei einem Auge -1,25 sph. -0,75 cyl. A 67 ermittelt und beim anderen Centrum wurde -1,00 sph. -0,50 cyl. Achse 26 ermittelt. Wie kann dies sein? Ändern sich die Augen so schnell?
    Dankeschön für Ihre Antwort!
    Jetzt Antwort lesen
  • Weitsichtig (Restfehlsichtigkeit)
    07.01.2012
    mein mann hat hohe werte, er ist weitsichtig aktuelle brillenwerte bei einem auge +4,25 dpt -o,5 zyl bei anderem +4,00 dpt -0,5 zyl; mit pupillenerweiterung kommen noch ca +2dpt dazu; er ist 34; er würde restfehlsichtigkeit in kauf nehmen wäre bei ihm femtolasik und wellenfrontgeführte lasik machbar? PS mit der brille kommt er gut klar aber es stört ihn halt extrem
    Jetzt Antwort lesen

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!