schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Thema: vor einer OP

  • Welche Behandlung bei hoher Kurzsichtigkeit
    04.06.2013
    Guten Tag,

    ich trage seit 40 Jahren Kontaktlinsen aufgrund hoher Kurzsichtigkeit. KL links - 12, rechts -9 Diop., zusätzlich Brille wg. Hornhautverkrümmung.
    Sehfähigkeit links i.d.R bei 60 - 70%, rechts 80 - 100%.
    Welche Korrektur (Alter 56) erscheint sinnvoll und welche ca. Kosten sind zu erwarten.

    Vorab herzlichen Dank für Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

    Wolfgang Fischer
    Jetzt Antwort lesen
  • katarakt-OP
    23.05.2013
    Ich habe beidsetig grauen Star (rechts zentrale hintere Schalentrübung),massive Glaskörpertrübungen und hohe Myopie.Welche Verbesserungen /Risiken bestehen bei Op
    Danke für Ihre Antwort,Nerven liegen blank....
    Jetzt Antwort lesen
  • mulifolkale IOLs
    17.05.2013
    Guten Tag,

    ich habe einen Grauen Star auf dem rechten Auge. Trage eine Gleitsichtbrille und bin durch die normela Altersehschwäche zum Brillenträger geworden, eine Hornhautverrümmung liegt nicht vor.
    Nun habe ich obige Linse angeboten bekommen und möchte wissen ob sich durch diese Linse z.B. unscharfes Sehen, Doppelbilder usw. einstellen können und wieviel trotz dieser Linse man doch eventuell eine Brille beim lesen braucht.
    Jetzt Antwort lesen
  • Doppelsichtigkeit
    19.04.2013
    Sehr geehrter Herr Schmiedt,

    vor ein paar Jahren habe ich bei Ihnen mein rechtes Auge lasern lassen und bin sehr zufrieden.

    Da bei mir Strabismus seit Geburt vorliegt und es seit ein paar Jahren zu Doppelbildern kommt, die offensichtlich niemand beheben kann, habe ich das linke Auge nicht lasern lassen, um die Doppelbilder nicht noch störender erscheinen zu lassen. Jetzt überlege ich dennoch, auch das linke Auge (kurzsichtig, Astigmatismus) lasern zu lassen, um meine Sicht dadurch doch zu stabilisieren. Haben Sie Erfahrung damit, inwieweit sich das auf die Doppelsichtigkeit auswirkt, stabilisierend oder störend?

    Besten Dank und viele Grüße
    Jetzt Antwort lesen
  • PBC und Augenlasern?
    16.04.2013
    Ich habe die Autoimmunerkrankung PBC (Primär Biliäre Zirrhose). Kann ich mir trotzdem die Augen lasern lassen?
    Jetzt Antwort lesen
  • Fluegelfell auto graft ein Auge
    10.04.2013
    Hi

    Wie teuer ist eine PTERGYUM (Fluegelfell) Auto Graft Transplant OP mittels Kleber fuer ein Auge?

    Vielen Dank
    Beryl Vogelgsang (London)
    Jetzt Antwort lesen
  • Entfernung Pinguecula
    21.03.2013
    Ich würde gerne ein Pinguecula entfernen. Mit welcher Methode führen sie diese OP durch? Ich interessiere mich für die Methode die Dr. Gulani aus den USA verwendet.
    Jetzt Antwort lesen
  • künstl. Linse
    20.03.2013
    kann nach einer Cataract Extr.
    sowie vordere Virektomie noch eine Linse eingesetzt werden?
    Jetzt Antwort lesen
  • Überkorrektur PRK
    14.03.2013
    Ich habe gelesen, dass nach einer PRK in den ersten Monaten ein Teil der Wirkung wieder verloren geht und sich so eine leichte Kurzsichtigkeit wieder einpendeln kann. Dadurch wird wohl öfter eine leichte Überkorrektur bei der OP gemacht. Ist das bei Ihnen in der Klinik auch so oder lasert man auf +- Null?
    Jetzt Antwort lesen
  • Grauer Star OP
    28.02.2013
    Hallo,
    ich bin 65 Jahre alt, Brillenträger (rechtes Auge 0,7 cc, linkes Auge im Februar 2013 FZ cc und Grauer Star) und Diabetiker (Diabetes mellitus Typ II, mit Velmetia-Tabletten 50mg/1000mg unter Kontrolle gehalten, im Dezember HbA1c-Wert = 6,1%). Meine Frage:
    -Werden in Ihrer Augenklinik auch die Calhoun lichtadjustierbaren Linsen eingesetzt und was halten Sie davon?
    - Wenn ja, käme es bei mir der Einsatz dieser Linsen (zuerst am linken Auge) in Frage?
    Danke!
    MfG
    Jetzt Antwort lesen
  • gelbe Flecken
    26.02.2013
    Hallo
    ich habe seit Jahren diese gelben Flecke in beiden Augen rechts und links neben der Pupille.
    Bin damals zum Arzt und da hiess es es seien Fettablagerungen.
    Seit langer Zeit kommt es mir vor als wenns an dem einem Auge schlimmer geworden ist.
    Es sieht wirklich schlimm aus und finde das es sehr auffällt. Kann keinem mehr in die Augen schauen, meide nahen Augenkontakt. Es belastet mich wirklich sehr.

    Was kann ich denn da machen?
    Habe gelesen chirurgisch kann man es entfernen lassen.
    Hat man da schmerzen hinterher?
    gibt es vielleicht auch eine andere Möglichkeit?
    Danke und Grüsse Suse
    Jetzt Antwort lesen
  • Pars Plana Vitrektomie 23G
    16.02.2013
    Kann auch noch 11 Tage nach einer Pars Plana Vitrektomie 23G der Augenmuskel schmerzen, wie z. B. Ziehen und Drücken bei Augen- und Kopfbewegung.
    Jetzt Antwort lesen
  • Tränenersatzmittel
    12.02.2013
    Muss ich die Augentropfen vor oder nach der Op nehmen ?
    Jetzt Antwort lesen
  • pars plana Vitrektomie 23G
    03.02.2013
    Wie lange bin ich arbeitsunfähig
    Jetzt Antwort lesen
  • Cachet Linse
    02.01.2013
    Hallo,
    ich war mit meinen Augen bei 2 Ärzten, um zu erfahren, welche OP für mich die Beste ist.
    Meine Dioptrienwerte liegen bei -8,5 und zusätzlich -2,0 cyl. Der eine Arzt wollte trotz Vorderkammertiefe von 3,0 eine Cachetlinse implantieren, der andere eher eine LaserOP machen. ( die Artisa/Artiflexlinse und die ICL gehen wohl -aus welchen Gründen, habe ich nicht verstanden- nicht). Meine Endothelzellen belaufen sich auf 2200 und ich bin 48 Jahre alt.
    Für welche OP soll ich mich entscheiden? Wie ist Ihre Meinung dazu?
    Jetzt Antwort lesen
  • Grauer Star OP nach Lasik
    20.12.2012
    Ist die OP des Grauen Stars nach Lasik schwieriger weil z. B. die Hornhaut dünner ist oder besteht sonst ein größeres Risiko?

    Bekommt man nach der Grauen Star OP mehr Glaskörpertrübungen wenn man vorher schon welche hatte?
    Jetzt Antwort lesen
  • Multifokallinse nach Lasik
    20.12.2012
    Auf beiden Augen habe ich den grauen Star. Links sehe ich noch 100 % (Linsenaustausch wäre noch nicht nötig), rechts sehe ich nur noch 40 % (Linse sollte ausgetauscht werden). Ich habe gelesen, daß 15 - 20 % mit Multifokallinsen nach Lasik nicht zurechtkommen und einen Linsenaustausch wünschen. Das ist für mich eine Horrorvision. Wenn ich mir jetzt Monofokallinsen mit - 1,5 Diop. rechts und später links mit 0 richten lassen würde könnte ich im Alltag fern und nah sehen und zum Lesen zur Entlastung eine Brille tragen. Haben Sie damit Erfahrungen?
    Jetzt Antwort lesen
  • Multifokallinsen oder Monofokallinsen nach Lasik...
    18.12.2012
    Vor 12 Jahren hatte ich wegen Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung eine Lasik auf beiden Augen. Seither bin ich wegen okulärer Hypertension ständig bei Kontrollen beim Augenarzt. Seit heute tropfe ich Taflotan sine. Außerdem habe ich Glaskörpertrübungen und trockene Augen. Ich habe beidseits den Grauen Star. Links sehe ich noch 100 %, rechts hat sich eine Kurzsichtigkeit von - 4 entwickelt. Es steht jetzt auf dem rechten Auge die Katarakt-OP an. Ich überlege nun welche Linse für mich die richtige wäre. Ich möchte auf jeden Fall gut sehen können. Wäre eine Monofokallinse bei mir die sicherere Variante?
    Jetzt Antwort lesen
  • Multifokallinse: Simulation des Seheindrucks...
    10.12.2012
    Sehr geehrtes Ärzteteam,

    können Sie einem potentiellen Patienten in Ihrer Klinik den Seheindruck vermitteln/simulieren, der nach dem Einsetzen einer Multifokallinse entsteht? Unter der wörtlichen Erklärung kann ich mir kein genaues Bild machen. Es wäre schön, vor einem Eingriff genau zu wissen, wie die Sicht danach ist. Eine Antwort wäre sehr nett.
    Jetzt Antwort lesen
  • neue Linsen statt Lasern
    09.12.2012
    ich bin 49 Jahre alt, habe eine Kurzsichtigkeit von -4,25 Dioptrien,
    die Alterssichtigkeit wird immer größer (multifokale Kontaktlinsen mittlere Verstärkung). Kann ich mit dem Einsatz von neuen Linsen meine Fehlsichtigkeit komplett u. für immer los werden?
    Jetzt Antwort lesen
  • Linsen Op
    06.12.2012
    Hallo,

    ich bin 30 Jahre und stark Kurzsichtig (-13 Dpt), dazu kommt das ich eine starke Hornhautverkrümmung auf dem linken Auge habe von 6 Dpt., Sehstärke liegt wohl bei 30% Hatte mich schon über eine Linsen OP informiert und kann mich nicht entscheiden was ich machen soll Linsen OP ja oder nein, Habe schon Voruntersuchungen hinter mir, von den Augen her würde nix dagegen sprechen. Bin im Alltag mit der Sehstärke sehr eingeschränkt . Mir wurde eine Monofokalinse empfohlen. Meine Frage wäre wie weit kann die Kurzsichtigkeit behoben werden, also wieviel Prozent Sehstärke kann man danach höchstens erreichen, wird es viel besser wie vorher? Was wäre bei einer Monofokallinse besser, in der Nähe und in die Ferne zu sehen? Der Arzt sagte er würde eine Kurzsichtigkeit von 3 Dpt. lassen es wäre besser für mich, ist das richtig? Würde nach der OP eine Gleitsichtbrille brauchen wie ist die Umgewöhnung, gibt es da Schwierigkeiten? Was ist wenn ich dann mit der Gleitsichtbrille nicht klar kommen würde? Wie sieht es mit Blendungen im dunkel nach der OP aus?

    Mfg.
    Jetzt Antwort lesen
  • Kontaktinsen,...
    02.12.2012
    Hallo liebes Praxisteam,

    ich habe vor Kurzem einen Termin für eine Linsenimplantation bei Ihnen gemacht.

    Der Termin ist am 21.01.2013.

    Jetzt stellt sich mir (zur Zeit nur) noch eine Frage:
    Ich bin sehr kurzsichtig (links ca. -13 und rechts ca. -11) und trage gelegentlich auch weiche Kontaktlinsen. Bis wann vor der OP darf ich Kontaktlinsen tragen?
    Ich weiß, für die Voruntersuchung sollte ich die Linsen zwei Wochen davor nicht tragen.

    Vorab schon mal vielen Dank für die Antwort.

    Freundliche Grüße Laura
    Jetzt Antwort lesen
  • Probleme mit Tränenersatz
    02.12.2012
    Sehr geehrter Herr Schmiedt,

    ich habe in zwei Wochen einen Termin zur Femto-Lasik in Ihrer Klinik. Da ich Probleme mit empfindlichen/trockenen Augen habe, hatten sie mir empfohlen, bereits vor der OP Tränenersatzmittel zu benutzen. Leider habe ich festgestellt, dass meine Probleme durch die Verwendung dieser Mittel größer werden (nach einem lindernden Gefühl in den ersten 10 min entstehen brennende Augen, Fremdkörper-, Druckgefühl, so dass ich dann schon wieder das Bedürfnis hätte nachzutropfen. Ich habe bereits diverse Präparate getestet (Hylo Vision, Artelac Splash, Lipids EDO, Systane Ultra, Wet Comod, Bepanthen), ohne nennenswerte Unterschiede. Ohne Tropfen geht es meinen Augen zwar nicht gut, aber deutlich besser.
    Da ich nach der OP auf die Tränenersatzmittel angewiesen sein werde, frage ich mich nun, ob ich das Risiko einer OP wirklich eingehen sollte. Macht es ggf. Sinn, vor der OP noch einen Versuch mit Punktum Plugs zu starten? Oder haben Sie noch eine andere Idee?

    Vielen Dank für Ihre Antwort
    V. Dubois
    Jetzt Antwort lesen
  • Grauerstar-Op
    28.11.2012
    Bei meinem beginnenden Grauen Star muß demnächst eine OP durchgeführt werden.
    In wieweit beeinträchtigt ein auch vorhandener Glaukom (sehr gut mit Tropfen therapiert) diese OP
    Jetzt Antwort lesen
  • Behandlung schon möglich?
    19.11.2012
    Liebes Ärtzeteam,

    ich, 19 Jahre alt, leide an Kurzsichtigkeit (-5,0) und Hornhautverkrümmung.
    Da sich meine Sehstärke seit dem 7ten Lebensjahr sehr schnell von anfangs 0,25 auf 5,0 erhöht hat, stellt sich die Frage, ob es an der Zeit ist, bereits an eine Behandlung zu denken. Meine Sehstärke ist seit etwa 2 Jahren gleichbleibend.

    Vielen Dank für eine Antwort Ihrerseits.
    Jetzt Antwort lesen
  • OP-Kosten ICL-Implantat?
    15.11.2012
    Sehr geehrter Herr Schmiedt,

    muss Sie leider nochmal mit einer Frage behelligen, da Sie in Ihrer Antwort vom 14.11.12 nicht auf die Frage der Kosten eingegangen sind. Also, wie hoch würden sich die Kosten für das ICL-Implantat voraussichtlich belaufen?

    Sie weisen darauf hin, dass eine vollständige Korrektur durch das ICL-Implantat nicht zu erwarten ist. Wäre es in meinem Fall möglich, Artisan Artiflex-Linsen zu implantieren, die nach Angaben des Herstellers die Myopie bis zu - 22,0 dpt und den Astigm. bis 6,0 dpt. korrigieren? Meine Werte liegen ja noch unter diesen Höchstwerten (R:-19,00 - 3,00 / L: -16,00 - 6,00). Könnte demzufolge bei Verwendung der Artisan-Linse eine Laser-Nachkorrektur verhindert werden?

    Gibt es einen kostenmäßigen Unterschied zwischen diesen beiden Linsenimplantaten?

    Mit freundlichen Grüßen


    M. Winterholler
    Jetzt Antwort lesen
  • ICL
    13.11.2012
    Sehr geehrter Herr Schmiedt,

    vielen Dank für Ihre Antwort vom 12.11.2012. Sie empfehlen mir, torische Hinterkammer-Zusatzlinsen (ICL) einsetzen zu lassen. Dazu hätte ich noch einige Fragen:

    - Kann diese OP mit Vollnarkose durchgeführt werden?

    - Wie hoch würden sich die Kosten für beide Augen belaufen? und wie hoch sind ggfs. die Mehrkosten für die Vollnarkose?

    - Wie oft wurde diese OP bereits in Ihrer Klinik durchgeführt (Fallzahlen?) und wie sind die bisherigen Erfahrungen?

    - Sind Nebenwirkungen zu befürchten? Ich habe mal gelesen, dass es zu Netzhautablösungen oder bakteriellen Infektionen kommen kann.

    -Wer ist in Ihrer Klinik auf diese Linsenimplantation spezialisiert?

    - Wann könnte ich zur Voruntersuchung kommen? und wann wäre der frühestmögliche OP-Termin?

    - Wie lange muss ich vor der Voruntersuchung auf das Tragen meiner Kontaktlinsen verzichten? (das Tragen der Brille verusacht bei mir starker Schwindel, deshalb bin ich auf die Kontaktlinsen angewiesen).

    Im Voraus vielen Dank für Ihre Antwort und mit freundlichen Grüßen

    M. Winterholler
    Jetzt Antwort lesen
  • Linsentausch wegen Grauem Star
    31.10.2012
    Liebes Ärzteteam!
    Ich war am 30.10.12 zur Voruntersuchung bei Dr. Kermani und soll am 14.11.12 und am 21.11.12 wegen Grauem Star eine torische monofokale Linse bekommen, so dass ich dann später für die Fernsicht noch eine Brille brauche, zum Lesen und zur Arbeit am PC keine mehr benötige.
    Meine Fragen:
    1. Wie schnell nach der OP darf ich wieder Sport betreiben? Wann darf ich wieder Auto fahren?
    2. Wann wird die neue Gleitsichtbrille angepasst? Wie schnell nach der OP kann ich diese bekommen? Stehen die dann benötigten Stärken jetzt schon fest, so dass ich die Brille bereits jetzt bestellen kann?
    3. Wie sieht es mit der Sehfähigkeit in der Woche zwischen den beiden OPs aus, eine Auge sieht dann - hoffentlich gut - das andere hat noch - 8,75 Dioptrien. Wie funktioniert das. Wird ein Auge dann abgeklebt?
    4. Ich möchte am 20.12.12 nach Asien in Urlaub fliegen. Ist mit Einschränkungen hinsichtlich Belastbarkeit zu rechnen? Darf ich dann bedenkenlos im Meer schwimmen und schnorcheln?

    Die Vorbesprechung ging mir doch ein wenig schnell, so dass mir vieles halt erst jetzt eingefallen ist.
    Danke für Ihre Antwort.
    Jetzt Antwort lesen
  • Verhalten nach Artisan OP
    29.10.2012
    Guten Tag,
    ich bekomme in einer Woche die 1. Artisan Linse implantiert.
    Meine Fragen sind:
    Was darf ich alles ( und wie lange ) nach der OP nicht tun?
    Wie lange dauert es üblicherweise, bis sich ein gutes Sehergebnis einstellt?
    Ich habe die zweite OP eine Woche später . Kann ich dann nach einer Woche wieder Arbeiten gehen ( Bildschirmarbeit)? Beide OP´s werden auf Wunsch des Arztes unter Vollnarkose durchgeführt. Ist dies üblich bzw. werden durch die absolute Bewegungslosigkeit des Patienten evtl.bessere Ergebnisse erlangt?
    Muss ich mit länger anhaltenden Schmerzen rechnen?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten.
    Dore Amsler
    Jetzt Antwort lesen
  • Kosten
    26.10.2012
    Stehe vor Operation Grauer Star u möchte mir gerne Multifokallinsen, wenn möglich, bei Ihnen ein- setzten lassen. Brauchen Sie Unterlagen von meinem Augenarzt? Was kommt an Kosten auf mich zu als Privatversicherter?
    Ist Termin Jan/Febr.13 für OP möglich?
    Viele Grüße
    Christa Hoffmann
    Jetzt Antwort lesen
  • phake Linse (acrylSof Cachet) für mich geeignet?
    25.10.2012
    Ich (25 Jahre) leide seit frühester Kindheit unter hoher Myopie und hohem Astigmatismus und habe diese Fehlsichtigkeit bisher mit Kontaktlinsen korrigiert. Seit ca. 3 Jahren sind meine Werte stabil:
    R: - 19,00 Sphäre - 3,00 Zylinder
    L: - 16,00 Sphäre - 6,00 Zylinder

    Da sich meine Dioptrienstärke mit der AcrySof Cachet-Linse wie von Ihnen angegeben nur bis -16,5 dpt korrigieren lässt (rechts habe ich - 19 dpt) stellt sich die Frage, wie sich nach der OP die restlichen -2,5 dpt korrigieren lassen. Eine Brille möchte ich nicht so gerne tragen. Wäre es möglich, dass ich vor der implantierten phake-Linse von außen noch eine zusätzliche Kontaktlinse tragen könnte?

    Da ich auch eine hohe Hornhautverkrümmung habe (R: 3 Zylinder, L: 6 Zylinder) stellt sich die Frage, ob und wie diese korrigiert werden kann? (evtl. zusätzliche Laserkorrektur???)

    Für Ihre Antwort im Voraus vielen Dank!
    Jetzt Antwort lesen
  • Excimer Laser
    23.10.2012
    Guten Tag,

    anbei meine Fragen zu (Ihrem) Excimer Laser:
    1.1) Handelt es sich um den "WaveLight® Allegretto Wave® Eye-Q Laser" von ALCON?
    1.2.) Weshalb haben Sie sich für diesen Laser entschieden?
    2.) Wie bzw. welche Parameter soll/kann ich mir als Laie anschauen, um zu beurteilen, welcher Laser besser ist?
    Jetzt Antwort lesen
  • Femto oder Microkeratom-Lasik?
    14.10.2012
    Hallo,
    da ich mich bereits in Ihrer Klinik vorgestellt und für die Femto-Lasik entschieden habe (OP jedoch erst nächstes Jahr), ist mir Ihre Meinung wichtig:

    Ich habe vor kurzem von der Möglichkeit der Microkeratom-Lasik erfahren. Diese Methode soll "besser" und sicherer sein. Desweiteren las ich, dass dies DIE aktuelle Methode sei und die Femto-Lasik bereits "veraltet" sei.
    Führen Sie ebenfalls OPs mit Microkeratom durch und falls nicht, warum nicht?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!
    Jetzt Antwort lesen
  • Ergebnis nach der OP
    04.10.2012
    Sehr geehrte Damen und Herren

    Es würde mich interessieren ob die Sehkraft durch die OP (FetmoLasik oder Linsenimplantation) deutlich verbessert wird oder erziele ich nur die Werte die ich jetzt mit Brille bzw. Kontaktlinsen habe...d.h. Wenn ich jetzt mit Brille bzw Kontaktlinsen 50 % sehe habe ich das nachher ohne Sehhilfe oder sehe ich deutlich besser?
    Jetzt Antwort lesen
  • Floater
    02.10.2012
    Hallo.
    Ich habe seit 4 Wochen einen RIESEN Floater im Gesichtsfeld. Schwmmt nach Angabe des Arztes ziemlich in der Augenmitte. Gut zu sehen! Habe noch meine natürliche Linse. Gibt es die Möglichkeit ein Vitrektomie zu vermeiden ?? und zuerst ene YAG-Laser-Vitreolyse ( so wie in den USA praktiziert ) zu versuchen ! Leide sehr darunter.!! Unignorierbar.
    Habe ein Youtube gefundne, wo genau dies gemacht wird. Siehe selbst. http://www.youtube.com/watch?v=fxtDPOsCIEs

    Meine Augenärzte haben kein Therapiekonzept. Auch die UniAugenklinik Regensburg wwill keine Vitrektomie machen, Bin 52
    Ich wohne in Regensburg. Ist mir aber egal, wenn es eine Chance ist., möglich wäre, würde ich zu ihnen kommen. Wi eschätzen sie das ein? Kann ihnen auch zuerst die Befunde senden.
    Christof Ermer Regensburg
    Jetzt Antwort lesen
  • Kurzsichtigkeit nach op
    01.10.2012
    Hallo,
    meine Fetmo Lasik OP ist nun 1 Jahr her, mittlerweile habe ich auf dem rechten Auge wieder -0,25 mit einer Krümmung 0,25 und links 0,25. Mein Optiker meinte, dass ich in einigen Jahren wieder zur Brillenträgerin werden würde weil ich noch zu jung bin (27 Jahre) das Auge würde sich heilen und irgendwie der Augeninnendruck würde sich verändern und somit würde ich wieder zur Kurzsichtigkeit gelangen. Sie empfehlen erst mit 35 Jahren zu lasern.
    Jetzt bin ich irritiert werde ich wirklich in ein paar Jahren wieder Brille tragen müssen???
    Meine Augen haben sich ja nach der Op verändert, zwar momentan noch gering das ich noch keine Brille brauche aber wenn es sich weiter verschlechtert?!?!??!
    Jetzt Antwort lesen
  • starke Hornhautverkrümmung
    30.09.2012
    Ich bin 38 Jahre alt und von Kind an extrem kurzsichtig mit starker Hornhautverkrümmung. Meine Werte sind Sph -2,50 u -2,25. Cyl -5,00 u -4,50. Habe ich irgendwelche Möglichkeiten durch ein Linsenimplantat? Für eine Lasikbehandlung komme ich meines Wissens wegen der starken Hornhautverkrümmung nicht in Frage.
    Jetzt Antwort lesen
  • Punctum Plug ja oder nein?
    18.09.2012
    Mein Augenarzt hat mir geraten Punctum Plugs einsetzten zu lassen. Allerdings sind diese für 3 Monate gedacht .Ich will aber zur Probe welche für eins bis zwei Wochen ausprobieren da ich Angst habe bei Nebenwirkungen oder Keine Verbesserung man lange gequält wird. Rausmachen geht beim ersten Modell nicht.
    Jetzt Antwort lesen
  • Weitsichtigkeit
    30.08.2012
    Hallo! Wie hoch ist die Chance eine Weitsichtigkeit von 0,75 auf Null zu läsern.
    Danke für eine Antwort.
    Jetzt Antwort lesen
  • Brillenwerte
    23.08.2012
    Guten Tag,
    ich habe eine Frage zu einem Brillenwert. Heute habe ich folgende Werte gesehen:
    sph.+2,5/zyl.-1.00/75 und dahinter stand Fernbrille. Leider verstehe ich nicht so ganz, wenn man eine Fernbrille hat, muss dann nicht ein Minusglas bei Sphäre stehen??
    Jetzt Antwort lesen
  • Arbeiten am PC- nach Augen-Op (grauer Star)
    06.08.2012
    Guten Tag,
    ich habe am Donnerstag meine Augen-Op (grauer Star) hinter mich gebracht. Wie lange dauert es und mit welchen Zeitraum muss ich rechnen, bis ich ohne Einschränkungen (z.B. Bildschirm zu grell, Schriften zu klein) am PC arbeiten kann?
    Jetzt Antwort lesen
  • PRK
    06.08.2012
    Kann man sich seine Augen Lasern lassen wenn man unter sehr trockenen Augen leidet(zb:lasek,prk) ?
    Meine BUT werte links 8 rechts über 10 Schirmer Test links 5mm und rechts 3 mm. Die Trockenheit ist bei mir jetzt schon stark vorhanden.
    Jetzt Antwort lesen
  • Pro und contra Multifokal
    03.08.2012
    Liebes Ärzteeteam,
    stehe vor einer Kataraktoperation, entsprechende Voruntersuchung steht noch aus.
    Kann man bei Eignung von qualitativen Unterschieden in der Sehfähigkeit sprechen wenn man sich dann für eine Multifokallinse entscheidet im Unterschied zur Monofokallinse mit Unterstützung einer Lesebrille?
    2. Frage ,habe Panik mich an den Augen operieren zu lassen, gibt es Möglichkeiten einer Sedierung, so dass man man von der OP nichts mitbekommt?
    Jetzt Antwort lesen
  • starke Kurzsichtigkeit
    01.08.2012
    Liebes Ärzteteam,

    ich bin 35 Jahre alt und leide an einer starken Kurzsichtigkeit
    (-12 dpt). Welche Behandlungsmethode empfehlen sie mir? ist es überhaupt möglich dann in Zukunft ganz ohne Sehhilfe zu sein?

    Lieben Dank für ihre Antwort.....
    Jetzt Antwort lesen
  • INTRACOR
    31.07.2012
    Bin 56 Jahre und bin im begriff mich einer Untersuchung und gegebenen Falls einer Lasik OP in Heidelberg
    (Intractor) zu unterziehen, da ich die Lesebrille leid bin.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Verfahren gemacht und mir seine Meinung dazu schreiben, ob es sich lohnt, da die ganze Sach auch nicht gerade billig ( 3000 Euro ) ist
    Gruß
    Wolfgang H.
    Jetzt Antwort lesen
  • Schiel-OP und Presswehen
    16.07.2012
    Meine Frau hatte im Kindesalter eine Schiel-OP. Leider gibt es keine ärztlichen Unterlagen mehr. Seitdem gab es diesbezgl. keine Probleme mit ihren Augen. Wir erwarten im September unser 1. Kind und würden gerne wissen, ob aufgrund von Presswehen irgendwelche Risiken für die Augen bestehen würden (Ablösungen o.ä.), die dann eher für einen Kaiserschnitt sprechen würden.
    Vielen Dank.
    Jetzt Antwort lesen
  • Netzhautforamen und phake ICL III
    22.06.2012
    Vielen herzlichen Dank!
    Ach, noch eine wichtige Frage vergessen zu stellen. Welche realistische Erwartung durfte ich im Falle einer Implantation haben? (Beidseitig ca. -14, Zyl. -2 auch beidseitig). Mein Augenarzt meint, so etwa minus 3 danach, aber das ist bisschen zu wenig. Gibt es Chance, das es danach möglichst 0 Dioptrien erreicht wird? Oder zumindest -1?

    Danke!
    Jetzt Antwort lesen
  • Netzhautforamen und phake ICL II
    20.06.2012
    Sehr geehrter Dr. Schmiedt,

    vielen Dank für Ihr Antwort. Aber den letzten Satz verstehe ich nicht: wenn die Netzhaut sich von Glaskörper ablöst, bin ich doch quasi beim erblinden? Ich meine, es doch Netzhautablösung?

    Danke!
    Jetzt Antwort lesen
  • Netzhautforamen und phake ICL
    18.06.2012
    Sehr geehrtes Ärzteteam,

    ich spiele mit dem Gedanken, mir phake Intraokularlinsen implantieren zu lassen (Beidseitig etwa -14 Dioptrien und auch -2 Zylinder, 34 J.). Die eigentliche Frage ist, dass es bei mir seit Paar Jahren Netzhautforamen entstehen (was durchgehend auch gelasert wird; bis jetzt ca. 500 Laserschüsse und 10 % der Netzhaut damit abgedeckt). Mein Augenarzt meint, dass bei einer Linsenimplantation die Augenform sich ändert, destabilisiert, und dies das Risiko weiterer Netzhautkomplikationen bis einschließlich Netzhautablösung erhöht. Würde sehr gerne Ihre Meinung dazu hören und ob eine Risko-Nutzen Kalkül in diesem Fall möglich wäre.

    PS: Stimmt das, dass mit zunehmendem Alter Entstehung neuer Netzhautforamen deutlich verringert?

    danke!
    Jetzt Antwort lesen
  • Cache-Linse wechseln
    15.06.2012
    Guten Tag,

    Ich möchte mir Cache-Linsen implantieren lassen und habe dafür auch schon einen Termin bei Ihnen.
    Jetzt hat sich mir die Frage gestellt, ob die Linsen, ähnlich wie künstliche Gelenke, gewechselt werden müssen.

    Sprich muss ich in 10, 15 oder 20 Jahren wieder operiert werden?

    Vielen Dank
    Jetzt Antwort lesen

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!