schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Ablagerungen nach femto

08.02.2014
Hallo liebes arzteteam bitte sie müssen mir unbedingt ein paar fragen beantworten ! Ich hatte vor 16 Tagen eine femto lasik op ! Das rechte Auge war vom ersten Tag an Super ! Ich konnte sofort scharf sehen ohne Probleme ! Das linke Auge war schon am ersten Tag schlechter wie das Rechte ! Der Operateur sagte mir das wurde an der Trockenheit der Augen liegen ! Da ich auf mallorca lebe bin ich dann in Deutschland zu einem anderen Augenarzt gegangen der mir dann sagte das ich ablagerungen auf dem linken Auge hatte ! Ich solle jetzt weiterhin Cortison Tropfen nehmen ! Meine Frage gehen diese ablagerungen wieder weg ? Gibt es evtl Spätfolgen ? Was ist wenn der augeninnendruck jetzt steigen wurde ? Wie sind die Chancen das das linke Auge noch besser wird ? Da der flap im linken Auge anscheinend auch noch dezentriert ist wäre eine weitere lasik möglich und sinnvoll ? Danke für ihre Bemühungen aber ich habe wahnsinnige Angst das es so bleiben wird !und fühle mich von dem Operateur nicht ernst genommen ! Der sagte mir nichts von ablagerungen oder ähnliches .....

Antwort vom 12.02.2014

Wenn zu uns Handwerker kommen, ist auch immer das Erste, das sie sagen, dass ihre Vorgänger alles falsch gemacht haben. Bei Ärzten finde ich dieses Verhalten nicht richtig.

Es kann durchaus sinnvoll sein, Cortison-Augentropfen etwas länger zu verwenden, und nur bei einem sehr kleinen Teil der Patienten steigt dann der Augeninnendruck an. Er sinkt dann auch wieder, wenn man die Tropfen absetzt.

Nicht immer ist das Ergebnis einer LASIK perfekt. Dann besteht meistens die Möglichkeit, mit einem zweiten Eingriff nachzujustieren. Bei Ihnen bestehen aber auch nach 16 Tagen wahrscheinlich weiterhin gute Chancen, dass keine Nachkorrektur erforderlich wird.

Viele Grüße

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!