schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Rotes Auge 7 Wochen nach Schiel-OP

20.08.2009
Hallo!

Ich komme mit folgendem Anliegen zu Ihnen:

Ich hatte am 7.72009 - also vor ca. 7 Wochen - eine Schiel-OP am linken Auge.
Es handelte sich um ein Inneschielen, das von 18 auf 6 Grad korrigiert wurde.

Jetzt ist es nur so, dass mein Auge immer noch gerötet ist!
Direkt um die Iris ist ein weisser Kreis und dann wirds rot.

Meinte Arzte meinte vor zwei Wochen, dass der Heilungsprozess bei manchen Leuten eben länger dauert.
Aber ich finde das doch sehr seltsam. Zumal ich vor 15 Jahren schon einmal am linken Auge operiert wurde
und da war - so weit ich mich erinnere - nach zwei Wochen nichts mehr zu sehen!

Mein Arzte meinte, er habe bei der OP anstatt zu nähe, mit einem Fibrinkleber gearbeitet.
Kann das ein möglicher Grund sein? Bin ich vielleicht allergisch dagegen?

Ich würde mich sehr freuen, von Ihnen zu hören,

Steffi.

Antwort vom 21.08.2009

Ich würde als möglichen Grund eher sehen, dass bei einem bereits voroperierten Auge die Gewebsreaktion stärker und damit die Wundheilung verlängert sein kann.

 

Von allergischen Reaktionen auf den Fibrinkleber habe ich noch nichts gehört.

 

Viele Grüße

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!