schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Hohe Stabsichtigkeit trotz torischen Monofokallinse

01.04.2009
Guten Abend,
meine starke Weitsichtigkeit mit einer ebenfalls starken Hornhautverkrümmung ( Links:+ 7.25/- 3.75 cyl. Rechts + 6.5/- 4.0) habe ich vor einem halben Jahr mit einer torischen Monofokallinse korrigieren lassen. Vor dem Linsentausch wurde mir versichert, dass ich aufgrund meines Alters von 40 Jahren mit einer torischen Monofokallinse noch keine Lesebrille benötige und wahrscheinlich erst mit ca. 45 Jahr auf dieses Hilfsmittel zurückgreifen müsste. Leider verblieb auch nach dem Eingriff eine hohe Reststabsichtigkeit von Li - 1,0 cyl. und Re - 1,5 cyl. Hinzu kommt die Notwendigkeit einer Lesebrille mit + 1,5 dpt. Damit bin ich gezwungen, für den Nahbereich und für die mittler bzw. Fernsicht eine Gleitsichtbrille permanent zu tragen. Ich frage mich nun, ob das für mich nicht zufriedenstellende Ergebnis (hohe Stabsichtigkeit) der CLE durch zusätzliche Maßnahmen wie Lasik oder Conduktiven Keratoplastie mit guten Erfolgsaussichten verbessert werden könnte. Vielen Dank Tim

Antwort vom 02.04.2009

Bei einem Linsenaustausch (CLE) mit einer Monofokallinse wäre mir nicht ganz verständlich, warum Sie danach keine Lesebrille benötigen sollten. Sie hätten dann ja nicht mehr Ihre natürliche Linse zum Scharfstellen, und

das ist ja gerade der Nachteil der Mono- gegenüber den Multifokallinsen.

Oder hat es sich doch um Zusatzlinsen (Phake Implantate) unter Belassung der natürlichen Linsen?

 

Eine Feinkorrektur z.B. mit einer LASIK wird Ihnen sicher weiterhelfen und zumindest eine gute Fernsehschärfe ohne Brille ermöglichen.

 

Nach einem Linsenaustausch könnten auch noch multifokale Zusatzlinsen (Add-On-Linsen) zur Verbesserung der Nahsehschärfe implantiert werden.

 

Viele Grüße

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!