schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

OP bei Kurz- &Altersweitsichtigkeit möglich?

18.08.2006
Hallo!
Ist es möglich und vor allem sinnvoll, eine mittlere Kurzsichtigkeit (-3,75 bzw. -4,25) UND eine beginnende Altersweitsichtigkeit (ca. +1) per Laser zu korrigieren? Bei einer telefonischen Beratung wurde schlichtweg behauptet, mit meinen 49 Jahren wäre das auf keinen Fall eine Altersweitsichtigkeit (?!).
Normalerweise trage ich eine Gleitsichtbrille, mit der ich tagsüber sehr gut zurecht komme abends und vor allem da beim Autofahren greife ich aber immer öfter zu meiner alten Einstärken-Brille ebenfalls beim Joggen im Wald möchte ich den Bereich direkt vor meinen Füssen ganz genau sehen. Beruflich (Bühne) muß ich gelegentlich Kontaktlinsen tragen, mit denen ich dann wiederum nicht gut lesen kann... Ein Versuch mit Mehrstärken-Kontaktlinsen führte zu Doppelbildern.
Am liebsten wäre ich ganz von Brille und Kontaktlinsen befreit, kann mir aber nicht so recht vorstellen, ob und wie das möglich sein soll.

Für Ihre Antwort vielen Dank!
Claudia Götting

Antwort vom 23.08.2006

Sehr geehrte Frau Götting,

 

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Die Augen werden bei der Laserkorrektur nicht voll auskorrigiert. Nur das dominante Auge wird voll auf gute Fernsicht eingestellt, das zweite Auge wird auf -1.0 eingestellt. Diese sog. Monovision funktioniert in über 90% der Fälle ohne Beschwerden sehr gut. Man kann im Vorfeld eine Kontaktlinsensimulation durchführen. Bei auftretenden Beschwerden kann ggf. eine Nachkorrektur des noch kurzsichtigen Auges immer durchgeführt werden, dann benötigen Sie eben eine Lesebrille wie jeder andere Normalsichtige in Ihrem Alter der Altersweitsichtig geworden ist.

2. Sie machen eine PRELEX Behandlung. Hierbei wird die eigene noch klare, aber verhärtete Linse ausgetauscht und durch eine Multifokale intraokulare Linse ersetzt. Die Gefahr der Doppelbilder besteht bei den modernen Linsentypen (z.B. ReStor von Alcon) nicht. Später, im höheren Alter brauchen Sie dann auch keine Staroperation mehr. Sie haben eine Operation eingespart.

 

MfG

 

Dr. Kermani

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!