schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Laser-OP (Preise, Verfahren), Kurzsichtigkeit

14.09.2006
Guten Tag!

Ich habe schon seit einiger Zeit über eine Laser-Operation nachgedacht, da ich recht kurzsichtig bin (-4,5 und -5,25). Vor ca. 3 Monaten hatte ich eine sehr schlimme Entzündung der Hornhaut in beiden Augen, da ich oft sehr lange am Tag Kontaktlinsen getragen habe (über 5 Jahre lang hatte ich gar keine Brille, nur KL benutzt)
Meine Augen haben sich schnell wieder regeneriert durch starke Augentropfen, Salben und Cremes udn ich trage nun normalerweise eine Brille.
Aber mich stört das eingeschränkte Sichtfeld und ich habe Angst, öfter KL zu tragen.
Ein Kollege von mir hat ähnliche Kurzsichtigkeitswerte wie ich und bei ihm wäre eine OP nicht möglich. Ich hätte Fragen zu der Warteliste (kurzfristig nach Untersuchung möglich?!) und den Preisen für solch eine OP.
Ich kann mich nämlich nicht mehr erinnern, richtig sehen zu können. Mit 6 Jahren hatte ich ca. -1,8dpt (schätze ich. Zu dem Zeitpunkt ungefähr konnte ich kaum etwas an der Tafel lesen und bekam meine erste Brille) und bisher hat sich der Wert immer wieder kontinuierlich veschlechtert. Ich bin nun 24.
Was passiert also, wenn ich eine Laser-OP machen lassen würde und meine Augen aber weiter schlechter werden würden?!
Ausserdem ist es so, dass meine Mutter sehr gut sehen kann (seit ca. einem Jahr benutzt sie ab und zu eine Lesebrille, aber ansonsten sieht sie wie ein Adlero) und mein Vater ist ein wenig kurzsichtig (ca.-1,5dpt mit 51 Jahren) Wie kann es kommen, dass meine Sehstärke so schlecht ist? Niemand in meiner Familie ist so extrem kurzsichtig wie ich (mein 90jähriger Grossvater sieht fast noch ohne Brille). Meine Tante hat -2dpt ca. mit 55Jahren. Also kann dies nicht erblich bedingt sein, oder?

Freundliche Grüsse, Nadine Michael

Antwort vom 18.09.2006

Sehr geehrte Frau Michael,

 

erbliche Konstitution und Lebensgewohnheiten des modernen Menschen (Lesen, Bildschirmarbeit etc.) kommen zusammen und erklären die bei Ihnen stärkere Kurzsichtigkeit. Die Kurzsichtigkeit hat statistisch den Gipfel der Entwicklung mit etwas Mitte 20 erreicht. Viel sollte also bei Ihnen nicht mehr hinzukommen. Die Laserkorrektur trägt übrigens zur Stabilisierung der werte bei. Dennoch ist auch später eine Nachkorrektur möglich. Über die preise der verschiedenen Verfahren informieren Sie sich bitte an anderer Stelle auf der gleichen Homepage. Normalerweise bekommen Sie Ihren Termin innerhalb von 4 Wochen, in ganz eiligen Fällen auch innerhalb einer Woche. Eine gründliche Voruntersuchung an unserem Zentrum ist unverbindlich und kostet 80,- Euro, oder besuchen Sie einen unserer Infoabende, auch dort erfahren Sie viel für Sie wissenswertes.

 

MfG

 

K. Schmiedt

Facharzt für Augenheilkunde

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!