schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Blenderscheinungen, Halos--->erneut operieren?

28.08.2006
Schönen guten Tag!
Ich wurde vor etwa 1,5 Jahren operiert, vorher hatte ich eine Fehlsichtigkeit von -6,5 bzw. -6,75. Im grunde genommen bin ich extrem glücklich, da jetzt nur eine sehr schwache Brille zum Beispiel in Vorlesungen benötige (- 0,5 beidseitig) und alle Sportarten endlich frei ausüben kann die ich schon immer machen wollte, wenn da nicht auch noch die Nacht wäre, bzw dunkle Räume. Hier bekomme ich nämlich Blenderscheinungen habe ein relativ schlechtes Kontrastsehen und sehe zuweilen sogar Halos (z.B. von Leuchtreklame, dass die Schrift nach links oder nach unten verschoben ist). Beim Autofahren in fremder Umgebung mache ich oft Licht im Innenraum an, da ich dann besser sehen kann. Die Vermutung liegt also nahe, dass Probleme bei vergrößerten Pupillen erst auftreten.? Mir ist auch aufgefallen, dass die Sehprobleme mit einer stäker kurzsichtigen Brille ( von einem Freund geliehen) auch schwächer werden, nur ist dann das Sehen arg anstrengend.
Nun die eigentlichen Fragen:
Können diese Probleme beseitigt werden? Wenn ja wie? Falls dies mit einer zweiten Op geschehen muss: Kann dieser Flap auch noch nach 1,5 Jahren wieder aufgeklappt werden ? Wenn ja, wie wird dies gemacht? Kommt man vielleicht um diesen unangenehmen Saugring drumherum?
Sehr vielen Dank schon einmal im Vorraus!
Mit freundlichem Gruß Hendrik

Antwort vom 31.08.2006

Lieber Hendrik,

 

ich habe wohl richtig verstanden, daß Sie diese Störungen auch haben, wenn Sie diese Brille mit -0.5 dpt tragen. Sonst wäre die Antwort ja banal.

 

Es ist möglich, daß Ihre Sehstörungen bei Dunkelheit durch Aberrationen, also Sehfehler höherer Ordnung, bedingt sind. Auch diese könnte man durch eine Zweit-OP reduzieren.

 

Oft ist es möglich, den Flap mit speziellen Instrumenten den Flap ohne Zuhilfenahme eines Saugrings noch einmal darzustellen. Dieser Vorgang ist durchaus komplexer als zB das Binden von Schnürsenkeln, und meine sprachlichen Fähigkeiten reichen leider nicht aus, um ihn zu beschreiben.

 

Viele Grüße

 

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!