schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Vor einer OP

26.10.2016
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich (52 J., weibl.) habe eine Myopie (li -14, re. -9 dpt), die seit der Kindheit langsam progredient ist, mit Astigmatismus. Seit drei Jahren benötige ich Gleichtsichtglaser. Zwei Fragen: Welchte OP-Methode käme in Frage für mich? Erhöht ein Linsenaustausch das Risiko einer Netzhautablösung oder einer Makuladegeneration?
Mit freundlichen Grüßen, Anja I.

Antwort vom 29.11.2016

Ich würde normalerweise einen Linsenaustausch mit Blaufilterlinsen empfehlen, diese verringeren das Risiko einer Überbelichtung der Netzhaut. Ob Multifokallinsen empfehlenswert sind, müsste man sehen; bei einer hohen Kurzsichtigkeit können auch Monofokallinsen die bessere Lösung sein.

Es gibt Studien, die von einem etwas erhöhten Risiko einer Netzhautablösung nach einem Linsenaustausch berichten; der wichtigste Risikofaktor bleibt aber, auch nach solch einer OP, die Verlängerung des Augapfels, die auch der Grund für die Kurzsichtigkeit ist.

Zu einer Erhöhung des Risikos der Entwicklung einer Makuladegeneration ist mir nichts bekannt; sowohl mit natürlicher als auch mit Kunstlinse sollte eine übermäßige Belichtung der Netzhaut vermieden werden.

Viele Grüße

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!