schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Patientenforum

Sie haben Fragen ? Unsere Ärzte antworten.
Dieses Forum ersetzt keine auf Untersuchungen beruhende persönliche medizinische Beratung. Ziel dieses Frage-Antwort-Forums ist es, Zeitwissen zum Thema zu vermitteln und da, wo es möglich ist, Hilfestellung zu geben. 
Allgemeine Forenbedingungen

Wir freuen uns über jede Rückmeldung nach einer OP.
Gerne können Sie Ihre Erfahrungswerte in unserem Patientenforum mitteilen.

Augensimulation mit Lochkamera?

18.03.2015
Hallo,

in meiner Familie gibt es einen erblichen grauen Star. Den Betroffenen wurden die Linsen entfernt, heute tragen sie Brillen oder Kontaktlinsen. Immer schon habe ich mich gefragt, wie die Welt für sie wohl aussieht.

Frage 1)
Wenn ich mit einer Lochkamera ein Auge Maßstabsgetreu nachbilde (Durchmesser der Pupille ist Größe des Lochs der Kamera, Entfernung von Pupille zu Netzhaut ist Entfernung von Loch der Kamera zu Bildträger) - kann ich dann einen realistischen Eindruck erhaschen, wie meine Verwandten die Welt sehen?

Frage 2) Wenn ja, wie sind die entsprechenden Maße des Augapfels?

Antwort vom 19.03.2015

Verstehe ich nicht so ganz.

Wenn bei der Operation des Grauen Stars eine Kunstlinse eingesetzt wird, ist das Sehen im Grunde wie bei einem gesunden, nicht operierten Auge, die Kunstlinse ersetzt ja dann die Funktion der natürlichen Linse.

Wenn, wie es in den 50er und 60er Jahren üblich war, keine Kunstlinse eingesetzt wird, ist man danach üblicherweise stark weitsichtig mit etwa +10 Dioptrien. Diesen Seheindruck bekommen Sie, wenn Sie als Normalsichtige(r) eine Brille mit -10 Dioptrien aufsetzen.

Viele Grüße

Karl Schmiedt

Zurück zur Übersicht

Ihre Frage


(Ich kann den Code nicht lesen)

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und unseren Service, Ihren Aufenthalt oder die ärztliche Behandlung in unserer Augenklinik am Neumarkt auf Facebook bewerten. Vielen Dank!