Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Zum Beitrag "Hornhautverkrümmung" vom 13.03.06

PatientenforumZum Beitrag "Hornhautverkrümmung" vom 13.03.06
Christian Busse fragte vor 16 Jahren
Hallo Ärtzeteam, Im Beitrag „Hornhautverkrümmung“ vom 13.03.2006 antworten Sie einem interessierten Leser dieses Forums, dass nur geringfügige Verbesserungen nach einer Laserkorrektur zu erwarten sind, wenn die Sehschwäche bereits seit der Kindheit besteht. Bezieht sich diese Aussage auf diesen speziellen Beitrag aufgrund des hohen Wertes der Verkrümmung, oder ist das generell so wenn man Sehschwächen schon seit der Kindheit mit sich trägt ? Ich hoffe nicht, denn meine Werte bezüglich der Hornhautverkrümmung von -3,75 und -4,50 haben Sie bereits in sofern als positiv bewertet, dass eine Voll- oder fast Vollkorrektur sehr wahrscheinlich ist, wenn auch die weiteren Vorraussetzungen wie die Dicke der Hornhaut gegeben sind. Was ich in meinem Beitrag nicht erwähnt hatte ist, seit wann ich die Sehschwäche habe…nämlich auch seit der Kindheit. Am 22.03.06 bin ich bereits zum Infoabend angemeldet und hoffe das dies jetzt kein Rückschlag auf meine Entscheidung zur OP wirft. Mit freundlichen Grüßen,
1 Antworten
hhuebner antwortete vor 16 Jahren
“ Eine seit der Kindheit bestehende Sehschwäche lässt sich durch die Beseitigung des optischen Sehfehlers, in diesem Falle der Hornhautverkrümmung, nicht vollständig beheben. Eine Verbesserung der Sehfunktion ist nicht auszuschliessen, wenn der Sehfehler korrigiert wurde. So ist eine Verbesserung der Sehschärfe von z.B. 30% auf 50% oder 60% erreichbar wenn die starke Honhautverkrümmung auskorrigiert wird. Eine 100%ige Sehschärfe ist aber fast auszuschliessen, wenn die sehschwäche seit der Kindheit besteht. Den Zustand nach Laserung können wir mit einer Kontaktlinsen-Probeanpassung ganz gut simulieren, danach erst sollten Sie Ihre Entscheidung treffen.   mfG   Dr. Kermani „

War dieser Artikel hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche