Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Wichtige grundsätzliche Fragen

PatientenforumWichtige grundsätzliche Fragen
Christian Busse fragte vor 15 Jahren
Sehr geehrte Experten, bin 32 Jahre alt und erwäge nun erstmals meine Kurzsichtigkeit (-4,5 links und -4 rechts) weglasern zu lassen. Gibt es eine unabhängige Instanz, bei der man sich über seriöse Laserspezialkliniken informieren kann? Stehe da ganz am Anfang und muß mich erstmal richtig schlau machen – meine Augen sind es mir Wert. 1. Ist eine Femtolasik immer einer normalen Lasik vorzuziehen, da einfach besser? 2. Wenn ich im Winter eine Schneeflocke ins Auge bekomme, dann tut das ganz schön weh. Ist man damit überempfindlich und die Hornhaut zum lasern zu dünn? 3. Persönlich habe ich den Eindruck, dass nach jeder neuen Brille bzw. Kontaktlinse die Augen immer fauler werden und sich der Sehnerv von sich aus immer weniger anstrengen kann. Habe daher auch Angst immer stärkere Brillen zu kaufen, um diesen Trend nicht fortzusetzen. Bilde ich mir sowas nur ein – oder gibt es sowas wirklich? Wie wird sich mein Sehnerv nach der OP verhalten? Wird der dann wieder fauler werden. Das macht mir doch sehr zu schaffen. 4. Bin bereits jetzt schon recht blendempfindlich. Wird das nach dem Lasern besser oder bleibt das oder wird das schlechter? 5. Kann man auch bei vegetativ sehr instabilen Patienten (bin früher schonmal beim Blutdruckmessen und bei einfachen Augentropfen ohnmächtig geworden – wie peinlich) eine präzise Laser-OP durchführen? Da ist man ja bei vollem Bewußtsein – oh graus! Kann mir selbst im TV keine OP ansehen. 6. Ich arbeite viel am PC und in Büchern. Könnte nach einer Laser-OP durch Bürotatigkeit das Auge wieder schlechter werden? 7. In manchen Internetseiten wird erzählt, dass man zwei Tage nach der OP wieder fit ist. Andere schreiben das Sport erst nach 4 Wochen wieder betrieben werden sollte. Das verstehe wer will – Sie vielleicht? Recht herzlichen Dank für Ihre Antworten und frohes Schaffen
1 Antworten
hhuebner antwortete vor 15 Jahren
“ Die besten Augenlaserkliniken haben sich im VSDAR zusammengschlossen (www.VSDAR.de) zu 1.) Ja zu 2.) Nein zu 3.) Die Augen sollten optimal auskorrigiert sein, dann ist Beschwerdefreiheit am ehesten gegeben. zu 4.) Kann besser werden. zu 5.) Kein Problem mit der entsprechenden Betreuung zu 6.) Hängt auch von Ihrem Lebensalter ab. Sind Sie älter als 30 Jahre ist das eher unwahrscheinlich zu 7.) Sie können schon am Abend nach einer Lasik wieder gut und klar sehen. Das heisst nicht, dass das frisch operierte Auge stabil und mechanischen Irritationen schon gewachsen ist. Daher die Vorsicht in den ersten Wochen bis die Wundheilung abgeschlossen ist.   MfG   Dr. Gerten „

War dieser Artikel hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche