Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Wellenfrontgeführte Lasik

PatientenforumWellenfrontgeführte Lasik
Christian Busse fragte vor 15 Jahren
Sehr geehrtes Ärzteteam, arbeiten Sie mit der Wellenfront geführten Laserbehandlung für ein supernormales Sehvermögen? Ist es mit diesem Verfahren möglich, ein besseres Sehen bei Nacht zu ereichen?( Nacht- sehschärfe, Blendung durch Licht,Lichtringe, Lichtempfindlich… besseres Sehen bei ungünstigen Lichtverhältnissen über Tag ) Ich denke mal Vorraussetzung ist,man hat auch wirklich Aberrationen also Sehfehler höherer Ordnung. Die Centro Klinik in Oberhausen wirbt mit Ihrem Laser LADARVISION 4000 er wäre der erste Laser der von der amerikanischen FDA für Wellenfrontgeführte Lasik zugelassen worde. Er wäre für diese Behandlung der geeigneteste, optimale Formung der Hornhaut, geringer Abtrag , ein nur 0,8 mm breiter Laserstrahl, usw. Stimmt diese Ausage noch oder ist Ihr Laser für die Wellenfrontgeführte Lasik gleich gut geeignet oder gar besser. Ist der LADARVISION 4000 vieleicht schon überholt? Für Ihre Antwort vielen Dank! Mit freundlichen Güßen Heinz Stauch
1 Antworten
hhuebner antwortete vor 15 Jahren
“ Sehr geehrter Harr Stauch,   alle Patienten werden bei uns auf Wellenfrontfehler untersucht. Dort wo nennenswerte Wellenfrontfehler (Aberrationen) festzustellen sind werden diese auch behandelt und in vielen Fällen ist eine deutliche Verbesserung der Sehschärfe zu erzielen.   Mehr über die Technolgie unserer Klinik erfahren Sie an anderer Stelle auf dieser Homepage. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir uns kein Urteil über andere Kliniken oder Geräte erlauben.   MfG   Dr. Kermani „

War dieser Artikel hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche