Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Weitsichtigkeit zusätzlich beginnender Grauer Star

PatientenforumWeitsichtigkeit zusätzlich beginnender Grauer Star
Anonym fragte vor 3 Jahren
Hallo, ich habe Sehschwankungen und nicht scharf sehen seit längerer Zeit. Sowohl in der Nähe als auch in der Ferne, auch beim Lesen muss ich als die Schriftgröße anpassen. Bereits morgens brauchen die Augen sehr lange bis einigermaßen scharf eingestellt ist. Ich trage seit meinem 6. Lj. eine Brille und seit 3-4 Jahren Gleitsichtbrille. Aufgrund von Schielen bei Müdigkeit wurde die Weitsichtigkeit entdeckt. Das Schielen kann ich sowohl mit dem rechten als auch mit dem linken Auge „machen“. Dass ein Auge schlechter wäre als das andere ist nicht bekannt. Mit Brille ist kein Schielen da. Aktuelle Werte: R + 7,5 -1,75 130 Add: +2.00 L + 7,50 -1,75 40 Add: +2.00 Jetzt zusätzlich beginnender Grauer Star. Sehleistung mit Brille im Januar 80% jetzt nur noch 60%. Über Linsentausch wird jetzt diskutiert. Meine Fragen: mit welcher Linsen-Kombination ist bei so hohen Werten mit Hornhautverkrümmung das beste Sehen zu erreichen? Werde ich nach einem Austausch 100 % erreichen? Oder wird der Seheindruck schlechter sein, weil kein Lupeneffekt mehr da ist? Ist es problematisch wenn ich ein Kortisonpräparat einnehme das sich erst im Darm freisetzt? Und Leflunomid? Wird das Schielen nach einem Linsentausch noch da sein? Ich bin 52 J. Schon mal vielen Dank für Ihre Antwort!
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 3 Jahren
“ Die Medikamente sind kein Problem.Wenn Sie mit der Brille nicht schielen, werden Sie es auch nach der Linsen-OP nicht tun.Wenn Sie vor der Entwicklung des Grauen Stars 100% Sehleistung hatten, wird es auch nach der OP so sein, auch wenn das Bild in der Tat durch den nicht mehr vorhandenen Lupeneffekt kleiner wird.Mit Monofokal-Linsen wird das einfallende Licht vollständig in einem Fokus gebündelt, bei Multifokallinsen haben Sie mehrere Brennweiten und können damit auch eine Unabhängigkeit von der Lesebrille erreichen.Viele GrüßeKarl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)